Carillon Cairn Terrier und Papillon Mix

Mix Rasse

Cairn Terrier + Papillon

Dogs/Active

Cairn Terrier und Papillon Mix - eine hybride Rasse

Der Cairn Terrier und Papillon-Mix ist ein kleiner, intelligenter und energiegeladener Hund, der sich hervorragend für Familien eignet. Sie sind loyale und liebevolle Begleiter, die euch mit ihrer verspielten Art unterhalten werden.

Was sind Rassemerkmale dieses Mix Hundes?

Diese Mischlingsrasse hat typischerweise ein weiches, gewelltes, mittellanges Fell. Die häufigsten Fellfarben sind weiß, schwarz und braun. Der Cairn Terrier-Papillon-Mix wiegt typischerweise zwischen 3 und 5 kg und ist etwa 25 cm groß.

Bannerbild:
Alternativer Name -
Herkunft Schottland / Frankreich
Lebenserwartung 12 - 15 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel durchschnittlich
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Mögliche Charaktereigenschaften von Cairn Terrier und Papillon Mix - So ist vermutlich sein Wesen

Der Cairn-Terrier-Papillon-Mix ist ein freundlicher, aufgeschlossener Hund, der gerne spielt und Spaß hat. Sie kommen gut mit Kindern und anderen Haustieren zurecht und sind ein hervorragender Begleiter für eine aktive Familie. Diese Hunde sind intelligent und lernen schnell neue Tricks, und sie lieben Herausforderungen. Außerdem sind sie sehr anhänglich und lieben es, zu kuscheln.

Cairn Terrier wurden ursprünglich in Schottland gezüchtet, um Ungeziefer zu jagen und zu töten, und sie haben auch heute noch einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Sie sind sehr unabhängig und stur und können schwer zu erziehen sein. Allerdings sind sie auch sehr loyal und beschützen ihre Familie.

Papillons wurden ursprünglich in Frankreich gezüchtet, um die königliche Familie zu begleiten. Sie gelten auch heute noch als einer der beliebtesten Begleithunde. Sie sind intelligent, sanft und liebevoll und eignen sich hervorragend als Schoßhunde. Sie sind auch sehr aktiv und verspielt und lieben Spaziergänge und Ausläufe.

Der Cairn-Terrier-Papillon-Mix vereint das Beste aus beiden Rassen. Sie sind intelligent, anhänglich und verspielt und eignen sich hervorragend als Begleiter für eine aktive Familie. Sie sind auch treu und beschützend und eignen sich hervorragend als Wachhunde. Diese Rasse braucht etwas mehr Bewegung und Stimulation, daher sind sie nicht die beste Wahl für eine Familie, die nicht bereit ist, ihnen viel Aufmerksamkeit und Aktivität zu schenken.

Charakter

  • agil
  • anhänglich
  • freundlich
  • mutig
  • selbstbewusst
  • wachsam
  • aktiv
  • aufmerksam
  • bewegungsfreudig
  • intelligent
  • klug

Verwendungen

  • Familienhund
  • Begleithund
schottische Flagge Französische Flagge

Welche Krankheiten können bei Cairn Terrier und Papillon Mix auftreten

Die Rasse Cairn Terrier-Papillon-Mix ist wie jede andere Hunderasse für ihre Krankheiten bekannt. Die häufigste Krankheit, die bei diesem Hund auftritt, ist die Legg-Calve-Perthes-Krankheit. Dabei handelt es sich um eine Hüftgelenkserkrankung, bei der sich die Kugel am oberen Ende des Oberschenkelknochens verschlechtert. Es handelt sich um eine schmerzhafte Erkrankung, die möglicherweise operativ behoben werden muss. Weitere Krankheiten, die bei dieser Rasse festgestellt wurden, sind Patellaluxation, Epilepsie und Taubheit.

Das Fell dieser Rasse ist mittellang, dicht und glatt. Die häufigsten Farben sind schwarz, weiß und lohfarben, aber sie können auch in anderen Farben wie gestromt, rot und silber gefunden werden. Die Rasse Cairn Terrier-Papillon-Mix ist ein liebenswerter und einzigartig aussehender Hund, der ein großartiger Begleiter sein wird.

Felllänge kurz - lang
Fell rauhaarig - glatt
Ohrenform Stehohr
Rute kurz - eingerollt
Anatomie kräftig, stämmig, schlank
Größe ♀ 20 - 30 cm
Gewicht ♀ 2 - 8 kg
Größe ♂︎ 20 - 33 cm
Gewicht ♂ 2 - 8 kg
Geeignet für -
  • Gelenkbeschwerden

    Vor allem durch Übergewicht können Gelenkbeschwerden bei Hunden auftreten.

  • Patellaluxation

    Als Patellaluxation bezeichnet man eine Verlagerung der Kniescheibe, die bei Hunden zu den häufigsten Ursachen von Lahmheit zählt.

  • Zahnstein

    Wenn Hunde kein gutes Futter oder zuckerhaltiges Futter bekommen, kann schnell Zahnstein auftreten.

  • Ein Cairn Terrier-Papillon-Mix ist eine Kreuzung zwischen zwei beliebten reinrassigen Hunden, dem Cairn Terrier und dem Papillon. Diese beiden Rassen sind beide für ihre Unabhängigkeit, Intelligenz und Wachsamkeit bekannt, und so ist es nicht verwunderlich, dass ihre Nachkommen diese Eigenschaften auch erben. Daher ist der Cairn Terrier-Papillon-Mix ein aktiver und verspielter Hund, der am besten in einem Zuhause mit viel Platz zum Laufen und Spielen aufgehoben ist.

  • Der Cairn Terrier und Papillon-Mix ist ein kleiner bis mittelgroßer Hund, der in der Regel zwischen 3 und 5 kg. Sie sind in der Regel zwischen 20 und 25 cm groß. 

  • Der Cairn-Terrier-Papillon-Mix ist eine aktive Rasse, die viel Bewegung braucht. Ein täglicher Spaziergang oder eine Spielrunde ist wichtig, um sie glücklich und gesund zu halten. Sie brauchen auch viel geistige Anregung, daher sind Puzzles, Kauspielzeug und interaktive Spiele eine gute Möglichkeit, ihren Geist aktiv zu halten.

  • Der Cairn-Terrier-Papillon-Mix ist im Allgemeinen eine gesunde Rasse, aber wie alle Hunde sind auch sie anfällig für bestimmte Gesundheitsstörungen. Einige der häufigsten Gesundheitsprobleme bei dieser Rasse sind Patellaluxation, Hüftdysplasie und Taubheit.

  • Der Cairn Terrier-Papillon-Mix ist eine gute Wahl für Familien mit Kindern. Sie sind in der Regel gutmütig und geduldig mit Kindern, und aufgrund ihrer geringen Größe ist es weniger wahrscheinlich, dass sie versehentlich ein Kind umstoßen. 

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen