Hero
Hundeerziehung 15.03.2021

Hund alleine lassen - wie lernt man ihm das?

Johann by Johann, Johann ist Hundpapa seit 2018 und Hundefan seit 1986.

Welpen alleine lassen

Ob und wie lange ein Welpe alleine bleiben kann, hängt ganz von der Erziehung ab. Ist dein Welpe gerade neu bei dir eingezogen, solltest du es in den ersten Tagen besser noch in den ersten zwei bis drei Wochen gänzlich vermeiden, deinen Hund alleine zu lassen. Dein Welpe hat bisher mit seinen Geschwistern und seiner Mutter in einem Rudel gelebt. Sie haben Tag und Nacht miteinander verbracht. Er war also noch niemals wirklich alleine. Wenn er bei dir Zuhause ankommt dann benötigt er aber erstmal Zeit um sich an Dich und die neue Umgebung zu gewöhnen. Anfangs werden ihm auch noch seine Geschwister und seine Mutter fehlen. Das ist alles schon sehr viel für deinen neuen Mitbewohnern.

Das Training kann beginnen

Ist der Welpe aber richtig angekommen dann kann das Training für das Alleinsein beginnen. 

  1. Fange ganz klein an. 
  2. Verlasse am Anfang nur für einige Minuten das Zimmer und schließe die Tür. 
  3. Gehe erstmal nur für zwei bis drei Minuten raus und schau wie sich dein Hund verhält. 
  4. Komme nach den paar Minuten zurück und gebe deinem Hund das Gefühl, dass alles normal ist. Begrüße ihn aber nicht.
shutterstock.com / Christin Lola

Auch wenn er anfangs noch weint oder bellt bleibst du trotzdem die zwei bis drei Minuten vor dem verschlossenen Zimmer. Sobald dein Hund sich ruhig verhält, kannst du dir Zeiten steigern:

  • Verlasse das Zimmer fünf Minuten
  • Verlasse das Haus für wenige Minuten
  • Halte dich einige Minuten draußen auf


Achte darauf, dass dein Hund beim allein bleiben immer völlig entspannt bleibt bevor du die Zeiten erhöhst. Wenn dein Hund erstmal 10 bis 15 Minuten geschafft hat, dann dauert es nicht mehr lange und er bleibt auch eine ganze Stunde oder länger alleine. Gewöhne deinen Welpen langsam daran. Bitte achte bei einem Welpen darauf, dass sie häufiger raus müssen als ausgewachsene Hunde. Ein Welpe sollte in den ersten 4 Monaten nicht länger als 2 Stunden alleine gelassen werden. Wenn du deinen Hund richtig einschätzen kannst und weißt wie lange er aushält ohne sich zu quälen, kannst du die Zeiten in denen er alleine ist weiter steigern. 

Dein Hund kann nicht alleine bleiben? 

Dieses Problem ist wohl vielen Hundebesitzer bekannt. Ein Hund, der nie gelernt hat allein zu bleiben, kann es auch nicht. Hunde sind Rudeltiere. Wildhunde und Wölfe leben immer im Rudel zusammen. Allein gelassen werden ist für den Hund etwas, das seinen natürlichen Instinkte widerspricht. Dennoch kann jeder Hund lernen alleine zu bleiben. Wichtig ist es zu vermeiden, dass der Hund Verlustängste entwickelt. Dies passiert wenn du deinen Hund oder Welpen zu lange alleine lässt, ohne mit ihm zu trainieren. Er weiß nicht ob du jemals wiederkommst. Dabei bist du sein Rudel und noch viel wichtiger, du bist seine Futterquelle und sicherst sein Überleben. Wie auch bei den Welpen müssen Erwachsene Hunde an das Alleinbleiben langsam gewöhnt werden. Das Prinzip ist identisch. Beginne mit wenigen Minuten und erarbeite die Zeit des Alleinbleibens langsam. Lasse deinen Hund nicht plötzlich länger alleine, als euer Trainigsstand zulässt. Dies könnte euch weit im Training zurückwerfen, wenn bei deinem Hund Verlustängste entstehen. 

shutterstock.com / Brian Goodman

Generell solltest du folgendes beachten, damit dein Welpe alleine bleibt ohne Probleme

  • lasse deinen Hund nicht mehr als sechs Stunden täglich alleine
  • passe die Abwesenheitszeiten dem Trainigsstand an
  • Welpen müssen öfter vor die Tür als ausgewachsene Hunde
  • wenn du nicht garantieren kannst, dass dein Hund alle 6-8 Stunden vor die Tür kommt, solltest du dir keinen Hund anschaffen
  • einen Hund jeden Tag mehrere Stunden alleine lassen ist Tierquälerei
Bannerbild: shutterstock.com / Sarah Lew
Danke fürs Lesen
Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen