Rhodesian Labrador

Rhodesian LabradorLabrador Retriever und Rhodesian Ridgeback Mix

Mix Rasse

Labrador Retriever + Rhodesian Ridgeback

Dogs/Active

Rhodesian Ridgeback und Labrador Retriever Mix - eine hybride Rasse

Rhodesian Ridgebacks sind bekannt für ihre Treue und Anhänglichkeit, während Labrador Retriever für ihre Verspieltheit und Energie bekannt sind. Zusammen sind diese beiden Rassen der perfekte Familienhund.

Was sind Rassemerkmale dieses Mix Hundes?

Der Rhodesian Ridgeback Labrador Retriever-Mix hat einen muskulösen Körperbau mit einer kräftigen, breiten Brust und einer schmalen Taille. Sie haben einen athletischen Körperbau und sind wohlproportioniert. Das Durchschnittsgewicht dieser Rasse liegt bei 30-40 kg. Die durchschnittliche Höhe beträgt 60-70 cm. Diese Rasse hat ein kurzes, dichtes Fell, das gerade oder leicht gewellt ist. Das Fell ist meist schwarz, braun oder gelb. Das Haar auf dem Rücken ist länger als auf dem restlichen Körper und steht in einem Kamm auf.

Bannerbild: Ana Wachsmuth
Pflanze,Hund,Blumentopf,Hunderasse,Gartenmöbel,Fleischfresser,Blume,Gras,Komfort,Holz, Hund,Hunderasse,Fleischfresser,Leber,Arbeitstier,Kitz,Begleithund,Schnauze,Sportliche Gruppe,Heimtierbedarf, Braun,Hund,Hunderasse,Leber,Arbeitstier,Fleischfresser,Begleithund,Rehbraun,Ohr,Schnauze, Geschirr,Hund,Hunderasse,Fleischfresser,Halsband,Stemware,Hut,Trinkgeschirr,Arbeitstier,Leber,
Alternativer Name -
Herkunft UK / Südafrika
Lebenserwartung 10 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel durchschnittlich - durchschnittlich bis hoch
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Mögliche Charaktereigenschaften von Rhodesian Ridgeback und Labrador Retriever Mix - So ist vermutlich sein Wesen

Der Besitz eines Rhodesian Ridgeback-Labrador Retriever-Mischlings hat viele Vorteile. Dieser Mischling ist als anhänglicher, loyaler und beschützender Hund bekannt. Sie eignen sich hervorragend als Haustiere für die Familie und können gut mit Kindern umgehen. Außerdem sind sie sehr intelligent und leicht zu erziehen. Diese Hunde sind ideal für Menschen, die einen treuen und liebevollen Begleiter suchen.

Charakter

  • agil
  • ausgeglichen
  • gutmütig
  • intelligent
  • kontaktfreudig
  • treu
  • umgänglich
  • zutraulich
  • durchsetzungsfähig
  • loyal
  • spitzbübisch
  • stur
  • würdevoll
  • zurückhaltend

Verwendungen

  • Begleithund
  • Arbeitshund
  • Familienhund
  • Rettungshund
  • Therapiehund
  • Blindenhund
  • Wachhund
Hund,Schnee,Halsband,Fleischfresser,Leber,Rehbraun,Hunderasse,Hundehalsband,Arbeitstier,Tierbedarf, Hund,Pflanze,Halsband,Fleischfresser,Hunderasse,Begleithund,Kitz,Arbeitstier,Hundehalsband,Gras, Hund,Schnee,Himmel,Hunderasse,Fleischfresser,Halsband,Säugetier,Winter,Hundehalsband,Tierbedarf,
Fahne aus Großbrittanien Südafrikanische Flagge

Welche Krankheiten können bei Rhodesian Ridgeback und Labrador Retriever Mix auftreten

Rhodesian Ridgebacks sind eine Mischung aus zwei verschiedenen Hunderassen, dem Rhodesian Ridgeback und dem Labrador Retriever. Diese beiden Rassen sind mit unterschiedlichen Gesundheitsrisiken behaftet. Die häufigsten Gesundheitsprobleme bei Rhodesian Ridgebacks sind Hüft- und Ellbogendysplasie, die beide erblich bedingt sind. Bei der Hüftdysplasie ist das Hüftgelenk nicht richtig ausgebildet, bei der Ellbogendysplasie sind die Ellbogen nicht richtig ausgebildet. Beide Erkrankungen können bei den betroffenen Hunden zu Schmerzen und Lahmheit führen. Andere Gesundheitsprobleme, die bei Rhodesian Ridgebacks beobachtet wurden, sind Krebs, Herzkrankheiten und Allergien.

Hintergrund
Hund,Hunderasse,Fleischfresser,Leber,Arbeitstier,Kitz,Begleithund,Schnauze,Sportliche Gruppe,Heimtierbedarf,

Der Rhodesian Ridgeback Labrador Retriever-Mix hat ein kurzes und dichtes Fell. Das Fell ist schwarz mit braunen Abzeichen. Die Farbe des Fells variiert je nach der Mischung der beiden Rassen. Das Fell kann schwarz mit braunen Abzeichen sein, oder es kann braun mit schwarzen Abzeichen sein.

Felllänge kurz
Fell glatt - dicht
Ohrenform Dreieck
Rute lang
Anatomie robust, massiv, muskulös, kräftig
Größe ♀ 55 - 66 cm
Gewicht ♀ 25 - 34 kg
Größe ♂︎ 57 - 69 cm
Gewicht ♂ 29 - 41 kg
Geeignet für -
Hund,Schnee,Halsband,Fleischfresser,Leber,Rehbraun,Hunderasse,Hundehalsband,Arbeitstier,Tierbedarf,
Hund,Pflanze,Halsband,Fleischfresser,Hunderasse,Begleithund,Kitz,Arbeitstier,Hundehalsband,Gras,
Hund,Schnee,Himmel,Hunderasse,Fleischfresser,Halsband,Säugetier,Winter,Hundehalsband,Tierbedarf,
  • Augenerkrankungen

    Treten häufig bei Allergien und Unverträglichkeiten auf.

  • Ellbogendysplasie (ED)

    Die Ellenbogengelenksdysplasie ist ein chronisch verlaufender Krankheitskomplex des Ellenbogengelenks schnellwüchsiger Hunderassen

  • Gelenkschäden

    Bei einigen Rassen können im späteren Verlauf des Lebens Gelenkschäden auftreten, welche den Bewegungsapparat beeinträchtigen.

  • Hüftdysplasie (HD)

    Die Hüftdysplasie oder Hüftgelenksdysplasie des Hundes (HD) ist eine Fehlentwicklung des Hüftgelenks

  • Übergewicht

    Oftmals leider die Hunde sehr unter Übergewicht. Schuld daran, sind die Hunde selbst aber nie!

  • Ataxie

    Ataxie (aus griechisch ἀταξία ataxia ‚Unordnung' ‚Unregelmäßigkeit') ist in der Medizin ein Oberbegriff für verschiedene Störungen der Bewegungskoordination. Eine Ataxie kann auftreten, auch wenn keine Lähmung (Parese) vorliegt, also bei normaler Muskelkraft.

  • Im Allgemeinen kommen Rhodesian Ridgebacks und Labrador Retriever gut miteinander aus. Beide Rassen sind intelligent und energiegeladen, was dazu beiträgt, dass sie sich gut verstehen. Sie haben auch einige ähnliche körperliche Merkmale, wie z. B. einen kräftigen Körperbau und eine athletische Statur, was ihr Zusammenleben zusätzlich erleichtert.

  • Rhodesian Ridgebacks sind etwas größer als Labrador Retriever, mit einem Durchschnittsgewicht von39 bis 52kg im Vergleich zu 24 bis 36 kg bei letzteren. Rhodesian Ridgebacks haben auch einen muskulöseren Körperbau, und ihr Fell ist kurz und dicht im Vergleich zum dichten, wasserabweisenden Fell des Labrador Retrievers. Schließlich neigen Rhodesian Ridgebacks dazu, unabhängiger und distanzierter zu sein als Labrador Retriever, die in der Regel freundlich und aufgeschlossen sind.

  • Sowohl Rhodesian Ridgebacks als auch Labrador Retriever sind aktive Rassen, die viel Bewegung brauchen. Eine gute Faustregel ist, dass jede Rasse mindestens 60 Minuten pro Tag Bewegung braucht. Dies kann Spaziergänge, Ausläufe, Agility-Training oder jede andere Art von körperlicher Aktivität umfassen, die sie in Bewegung bringt und überschüssige Energie verbrennt.

  • Einige häufige Gesundheitsprobleme, die sowohl bei Rhodesian Ridgebacks als auch bei Labrador Retrievern auftreten können, sind Hüft- und Ellbogendysplasie, Augenprobleme und Hautallergien. Es ist wichtig, mit einem seriösen Züchter zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass Ihr Welpe so gesund wie möglich ist, und um sich über mögliche gesundheitliche Probleme zu informieren, die für die Mischung dieser beiden Rassen spezifisch sein können.

  • Ja, sowohl Rhodesian Ridgebacks als auch Labrador Retriever können großartige Familienhunde sein. Sie sind intelligent, anhänglich und energiegeladen, was sie zu großartigen Begleitern für Kinder und Erwachsene gleichermaßen machen kann. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass beide Rassen viel Bewegung brauchen. 

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen