Lederleine, Leine aus Fettleder, Leine aus Leder, Leder Band für Hunde, braune Leine mit Karabiner, robuste Hundeleine, Hundeleine aus Leder
Hundeleine 31.03.2022

Hundeleine Leder

Sissi by Sissi, Sissi ist Bloggerin seit 2014, auf den Hund gekommen 2018. Seitdem stolziert sie täglich ihre 10000 Schritte mit Loki durch die Welt. Der Beagdor (Labrador-Beagle Mix) ist Therapiehund für Kinder und begleitet sie auch in Schulen. Insgeheim schwärmt sie für eine französische Bulldogge als Zweithund.

Hundeleine aus Leder: die Besten im Überblick

Eine schöne Lederleine sieht nicht nur gut aus, sondern kann auch was. Ihr interessiert euch für eine Hundeleine aus Leder oder besitzt sogar schon eine, fragt euch aber, welche nun die richtige ist und welche Vorteile sie bietet? Hier findet ihr Antworten.

Das spricht für Hundeleinen aus Leder

Mittlerweile gibt es Lederleinen in zahlreichen Farben und Varianten, die Funktionalität ist bei allen gewährleistet. Hier nur ein paar gute Eigenschaften von Leder:

  • Langlebigkeit
  • Hohe Belastbarkeit
  • Recyclingprodukt
  • Natürlichkeit

Viele Leinen aus Leder werden außerdem in Deutschland gefertigt, wie zum Beispiel die des Traditionsunternehmens Hunter. Hunter Leinen sind unter Hundehaltern besonders bewährt und beliebt.

Fettleder vs Leder: Was ist der Unterschied

Zunächst unterscheidet man zwischen Hundeleinen aus Leder und Fettleder. Fettleder ist intensiv geöltes Leder. Es hat also eine fettige Oberfläche. Eine Fettlederleine erkennt ihr, wenn ihr mit eurem Fingernagel leicht über sie kratzt und dann helle Striche erkennen könnt. "Normales" Leder hingegen hat eine glatte Oberfläche.

Fettlederleinen: Das macht sie aus 

Fettlederleinen gelten als besonders robust und flexibel. Sie können hohen Zugkräften standhalten und sind deshalb vor allem im Hundesport sehr beliebt. Durch ihre Flexibilität liegen Leinen aus Fettleder außerdem angenehm in der Hand, sie passen sich nach einer Weile an euch an und werden noch weicher. Zusätzlicher Tragekomfort entsteht, da sie meist mit nur wenigen Nähten auskommen.

  • Qualitätsprodukt aus Deutschland
  • Robust & pflegeleicht
  • Einfach verstellbar
  • Angenehmer Tragekomfort
Gibt's hier*
Amazon DE
  • 3-fach verstellbarer Allrounder
  • deutsche Produkt
  • Robust, nachhaltig & pflegeleicht
  • Lederbreite von 15 mm
  • geflochten
Gibt's hier*
Amazon DE
  • Stabilität und Langlebigkeit
  • Breite 12 mm - Belastbar bis 30 Kg
  • Bequeme Griffe
  • Multifunktionshundeleine
  • Robuste Karabiner
Gibt's hier*
Amazon DE
  • Cognac Fettleder, geflochten
  • in 100 % Handarbeit gefertigt
  • sehr weich und angenehm in der Hand
  • mit einem verchromten Karabiner
  • Breite 12 mm - Belastbar bis 35 Kg Körpergewicht des Hundes
Gibt's hier*
Amazon DE
Säugetier, Canidae, Hund, Fleischfresser, Hunderasse, Samojede, Samojede Welpe spielt liegend mit Leine Shutterstock / Photography by Adri

Eine Hundeleine aus Leder ist für Jeden was

Egal ob Kurzführer, Retrieverleine, normale oder verstellbare Führleine, eine Lederleine ist sehr unempfindlich und pflegeleicht. Ein Spaziergang im Regen kann ihr nichts anhaben. Sie ist feuchtigkeitsresistent und leichter Schmutz ist einfach abzuwischen. So langlebig und strapazierfähig ist kaum ein anderes Material. Mit einer Hundeleine aus Leder macht ihr also euch und eurem Vierbeiner eine Freude.

Bannerbild: Amazon / Amazon (Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Buttons sind Affiliate-Links bzw. Provisions-Links. Wenn auf einen solchen Link geklickt wird und auf der Zielseite etwas gekauft wird, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlungsprovision. Es entstehen keine Nachteile beim Kauf oder beim Preis.)
Danke fürs Lesen
Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen