Labradormix am Strand
Tipps zur Hundehaltung 01.06.2021

Hundestrand Nordsee

Sissi by Sissi, Sissi ist Bloggerin seit 2014, auf den Hund gekommen 2018. Seitdem stolziert sie täglich ihre 10000 Schritte mit Loki durch die Welt. Der Beagdor (Labrador-Beagle Mix) ist Therapiehund für Kinder und begleitet sie auch in Schulen. Insgeheim schwärmt sie für eine französische Bulldogge als Zweithund.

Dein nächster Urlaub mit Hund an der Nordsee

Ganz unabhängig davon, was für ein Typ Dein Hund ist und was für ein Typ Du bist. Du gehörst sicherlich zu den Menschen, die sich nicht vorstellen können, ohne Deinen Hundeliebling in den Urlaub zu fahren. Wenn Du das Meer genauso wie Deinen Hund liebst, dann ist ein Hundestrand an der Nordsee für Dich ziemlich leicht zu finden.

Beispiele für einen schönen Hundestrand an der Nordsee

Es gibt auf vielen Nordsee-Inseln wunderschöne Hundestrände, aber auch auf dem Festland ist es an vielen Orten möglich, Urlaub mit dem Hund an der Nordsee zu machen. Diese Orte sind nur einige Beispiele, um Dir zu zeigen, wie groß das Urlaubsangebot für Hundefreunde an der Nordsee ist. 

Es gibt die Möglichkeit, den Hund mit an den Strand zu nehmen, 

  1. auf der Insel Sylt, 
  2. auf der Insel Föhr, 
  3. auf der Insel Amrum, 
  4. in Sankt Peter-Ording, 
  5. in Friedrichskoog, 
  6. am Hundestrand Sahlenburg bei Cuxhaven oder an den 
  7. Hundestränden Hooksiel (Wangerland), 
  8. Schillig (Wangerland), 
  9. Naßmersiel (Dornum) und 
  10. Norddeich (Norden). 

Mit ein wenig Geduld lassen sich ganz sicher noch weitere schöne Hundestrände an der Nordsee für Dich und Deinen Hund finden.

Hund, Säugetier, Wirbeltier, Canidae, Hunderasse, Fleischfresser, Bartcollie, Bearded Collie am Strand mit Leine shutterstock.com / Edwin Butter

Was Du bei einem Urlaub mit Hund an der Nordsee noch beachten musst

Ebbe und Flut, also die sogenannten Gezeiten, bestimmen das Leben an der Nordsee. Darauf musst Du achten, wenn Du mit Deinem Hund Urlaub an einem Nordseestrand machst. Wichtig ist auch, dass Du für ihn genug Wasser dabei hast, wenn Ihr lange unterwegs seid. Salzwasser aus der Nordsee sollte er nämlich nicht trinken. Das wäre sehr ungesund. Sei vorsichtig bei angespülten Meerestieren. Dein Hund könnte sich an den Schalen schneiden oder sie anfressen und Du weißt nicht, wie lange sie dort schon liegen. Mit vollem Magen sollten weder Hunde noch Menschen schwimmen gehen. Sei auch vorsichtig wegen der Sonne. Durch den Wind wird die Sonne an der Nordsee oft unterschätzt. Nimm immer genug Sonnencreme mit, auch für Deinen Hund und dessen empfindliche Körperstellen. Wusstest Du eigentlich, dass die Seehunde an der Nordsee tatsächlich entfernte Verwandte der Haushunde sind?

Wo wohnst Du am besten mit Hund an der Nordsee?

Wenn Du in der Nähe von einem Hundestrand an der Nordsee Urlaub machen möchtest, dann ist es am besten, wenn Du für Euch im Urlaub eine schöne Ferienwohnung oder ein Ferienhaus buchst. Es gibt ein großes Angebot an solchen Unterkünften an der gesamten Nordseeküste und auch auf den hundefreundlichen Nordseeinseln.

Bannerbild: shutterstock.com / Zivica Kerkez
Danke fürs Lesen
Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen