Grün,Produkt,Getränk,Zutat,Blechdose,Zinn,Aluminiumdose,Verpackung und Beschriftung,Logo,Schriftart,
Hundefutter 01.02.2022

Landfleisch Hundefutter: Test und Erfahrungsbericht

Sissi by Sissi, Sissi ist Bloggerin seit 2014, auf den Hund gekommen 2018. Seitdem stolziert sie täglich ihre 10000 Schritte mit Loki durch die Welt. Der Beagdor (Labrador-Beagle Mix) ist Therapiehund für Kinder und begleitet sie auch in Schulen. Insgeheim schwärmt sie für eine französische Bulldogge als Zweithund.

Der Hersteller Landfleisch wirbt damit, hochqualitatives Tierfutter herzustellen und dabei besonderen Wert auf die Herkunft der Inhaltsstoffe und das Produktionsverfahren zu legen. Hier werfen wir einen genaueren Blick auf die Produkte von Landfleisch im Bereich Hundefutter.

Landfleisch Nassfutter für Hunde

Das Nassfutter von Landfleisch besteht zu rund sechzig Prozent aus Fleisch und zu rund zehn Prozent aus Gemüse (Kartoffel, Karotten, Erbsen). Der Rest setzt sich überwiegend aus Fleischbrühe und Reis zusammen. Das Fleisch ist von guter Qualität; auch die tierischen Nebenerzeugnisse - obwohl üblicherweise nicht genau deklariert – bestehen keinesfalls aus minderwertigen Schlachtabfällen, sondern aus vollwertigen Zutaten wie Herz, Leber, Lunge und Pansen. Problematische Zutaten wie Weizen oder künstliche Geschmacksstoffe sind nicht enthalten. Einige Sorten enthalten mit rund 25 Prozent auch einen nennenswerten Anteil an Fisch wie Lachs oder Seelachs. In diesem Fall verringert sich der Fleischanteil auf rund 45 Prozent.

Dank der hohen Qualität der Zutaten und dem Verzicht auf künstliche Inhaltsstoffe kann dieses Futter als Barf Dosenfutter verwendet werden. Positiv ist außerdem, dass Teile des Gemüses (Karotten) Bio-Qualität haben und dass Reis verwendet wird anstatt anderer Getreidesorten wie Weizen, die von vielen Hunden schlechter vertragen werden. Von den allermeisten Hunden wird dieses Futter gut angenommen, auch dank der angenehmen Konsistenz.

Auch Junior-Nassfutter für Welpen befindet sich bei Landfleisch im Angebot. Hier ist der hohe Fleischanteil besonders vorteilhaft, denn dadurch erhalten die sich noch im Wachstum befindlichen Junghunde hochwertige Proteine und Aminosäuren.

Abgerundet wird das Nassfutter-Sortiment durch hypoallergenes Futter mit entweder Ziegen- oder Pferdefleisch.

Mädchen und kleiner weißer Hund, Westhighland White Terrier aus Schottland, schottische Hunderasse, kleiner Familienhund mit Stehohren Shutterstock / Alena Ozerova

Landfleisch Trockenfutter

Beim Trockenfutter von Landfleisch handelt es sich um kaltgepresstes Trockenfutter, das durch diese schonende Herstellung sehr gut verdaulich gemacht wird. Neben Fleisch (Geflügel, Rind) sind u. a. Vollkornmais und Maismehl enthalten. Dies kann für Hunde relevant sein, die sensibel auf Getreide reagieren. Da der Mais jedoch in aufgeschlossener Form verwendet wird, ist der hohe Stärkeanteil weniger problematisch und die problemlose Verdauung sollte auch diesen Hunden möglich sein, zumal es sich um weizen- und sojafreies Futter handelt.

Des Weiteren ist Fisch in Form von Hering und Lachsöl enthalten. Zahlreiche Kräuter wie Oregano, Salbei und Thymian verleihen dem Futter einen angenehm würzigen Duft. 

Tipp: Die länglichen Pellets können vor dem Verfüttern leicht in warmem Wasser eingeweicht werden, damit sie von wählerischen Hunden besser angenommen werden.

  • Landfleisch Dog Natur kaltgepresst 15kg
  • Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde
  • Gutes Futter
  • Getreidefrei
Gibt's hier*
Amazon DE
  • Landfleisch Dog Softbrocken mit Ente 3x5kg
  • Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde
  • Gutes Futter
  • mit 70% Frischgeflügel
Gibt's hier*
Amazon DE

Landfleisch Nassfutter vegan

Als Besonderheit hat Landfleisch auch veganes Hundefutter im Angebot, z. B. das „Obst-, Gemüse- und Kräuterpesto – Gold“. Dies sollte natürlich nicht als Alleinfuttermittel verwendet werden, sondern als Ergänzungsfutter. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe stellen eine Bereicherung für jeden Hunde-Speiseplan dar. Hauptzutaten sind Karotte und Apfel. In geringerem Maße ist auch exotischere Kost wie Banane, Aprikose und Ananas enthalten.

Eine weitere vegane Option im Sortiment von Landfleisch sind die unter dem Label „Landflocke“ vertriebenen Gemüseflocken. Diese sind dazu gedacht, im Verhältnis 1:2 mit fleischlicher Kost vermischt zu werden. Aktuell gibt es diese Produkte nicht lagernd. Hier zeigen wir euch aber eine vegane Alternative einer anderen Marke:

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren

Andere Futtermarken im Test.

Bannerbild: Amazon / Amazon (Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Buttons sind Affiliate-Links bzw. Provisions-Links. Wenn auf einen solchen Link geklickt wird und auf der Zielseite etwas gekauft wird, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlungsprovision. Es entstehen keine Nachteile beim Kauf oder beim Preis.)
Danke fürs Lesen
Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen