Hund, Säugetier, Wirbeltier, Canidae, Hunderasse, Leine, Fleischfresser, Hundespaziergang, Begleithund, Akita Inu bei Spaziergang am Strand
Hundezubehör 01.06.2021

Schleppleine, Flexileine, Meterleine - Was ihr wissen müsst

Sissi by Sissi, Sissi ist Bloggerin seit 2014, auf den Hund gekommen 2018. Seitdem stolziert sie täglich ihre 10000 Schritte mit Loki durch die Welt. Der Beagdor (Labrador-Beagle Mix) ist Therapiehund für Kinder und begleitet sie auch in Schulen. Insgeheim schwärmt sie für eine französische Bulldogge als Zweithund.

Was gibt es für Leinen? 

Welche Leine ist am Besten für mich und meinen Hund geeignet?

Kann ich damit meinem Hund das optimale Training bieten? 

All diese Fragen treten auf, wenn man das Angebot an Leinenarten betrachtet. 

In den nachfolgenden Zeilen, möchte ich euch einen kleinen Einblick in die Welt der Leinen bieten und hoffe, euch dadurch die Entscheidung für die passende Leine leichter zu gestalten. 

Hund, Canidae, Hunderasse, Fleischfresser, Sportgruppe, Bürgersteig, Leine, Straße, Kitz, Straßenhund, viele Hunde an der Leine des Dogsittern in einer Stadt, Hundesitting shutterstock.com / alexei_tm

Die Schleppleine kaufen - für optimales Training

Die Schleppleine ist eine sehr lange Leine, Hundetrainer empfehlen hier eine Länge zwischen 10 und 15 Metern. Sie kann mit oder ohne Schlaufe am Ende gekauft werden. 

Die Leine wird heute überwiegend zur Erziehung und zum Training eines Hundes eingesetzt, dabei spielt die Kontrolle eine große Rolle. 

Soll euer Hund lernen ohne Leine zu Laufen und auf Abruf zurück zu kehren, dann solltet ihr eine Schleppleine kaufen.

Aber Vorsicht! Ihr müsst den Umgang mit dieser außergewöhnlichen Leine erst beherrschen, sonst kann es zu Unfällen und Verletzungen beim Menschen sowie beim Hund kommen. Die Leine wird mit einer Karabinerbefestigung am Brustgeschirr befestigen. Ihr solltet auf ein Halsband verzichten, diese können den Hund stark verletzen. Er kann durch ein zu abruptes Ende der Leine beim Laufen eine Halswirbelsäulenstauchung davon tragen.


Die Schleppleine ist nicht leicht zu bedienen, ihr werdet ein wenig Übung brauchen. Hunde die nicht an der Leine laufen können, sollten dies vorher lernen. 

Wichtig ist, dass ihr die Schleppleine nur an Orten benutzt, an denen ihr euren Hund auch ohne Leine laufen lassen würdet. Verwendet sie nicht im Verkehr oder unter vielen Menschen, dafür sind die nächsten beiden Leinen besser geeignet.

 

Die Flexileine - Flexibel im Alltag

Die Flexileine hat einen Mechanismus in einem Plastikgriff versteckt, der es möglich macht eurem Hund Leine zu geben, wenn er zieht und sie wieder aufzurollen, wenn er näher bei euch ist. Diese Leine ist auch als Doppelleine erhältlich und ist sehr leicht zu reinigen.

Sie macht es dem Menschen bequemer und leichter.

Leider hat diese Leine auch ein paar Nachteile. Die Hunde lernen, dass sie mehr Leine durch Ziehen bekommen. Hinzu kommt, dass die Leine sehr dünn ist und dadurch ist die Verletzungsgefahr sehr hoch. Dies gilt vor allem bei großen Hunden.

Wollt Ihr dennoch eurem kleinen Hund einen gewissen Freiraum bieten, dann solltet ihr eine Flexileine kaufen.

Hund, Canidae, Hunderasse, Fleischfresser, Sportgruppe, Bürgersteig, Leine, Straße, Kitz, Straßenhund, viele Hunde an der Leine des Dogsittern in einer Stadt, Hundesitting shutterstock.com / adadem

Die Meterleine - Unser Alleskönner

Die Meterleine oder auch Führleine genannt, ist eine der häufigsten und beliebtesten Leinen. Sie ist in der Regel zwei Meter lang und hat oft vorne und hinten Karabinerhacken. Dies dient zur Längenverstellung, um den Hund ebenfalls kurz führen zu können. Die Leine ist für den Alltag sehr gut geeignet und ist vor allem für große, schwere Hunde optimal. Wenn euch die Kontrolle über euren schweren Vierbeiner wichtig ist, solltet ihr eine Meterleine kaufen.

Achte bei deiner Leinenwahl besonders auf folgende Punkte:

  • Wie groß und schwer ist dein Hund? Große Hunde sind mit einer Flexileine schwer kontrollierbar.
  • Welche Funktion soll sie erfüllen? Soll Sie zum Training (Schleppleine) geeignet 
  • sein oder benötigst du Sie nur für den Abendspaziergang? (Flexileine, Meterleine)


Bannerbild: shutterstock.com / New Africa
Danke fürs Lesen
Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen