Skye Terrier

Skye Terrier Rassebeschreibung: Charakter & Co

Skye Terrier Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Die Herkunft des Skye Terrier

Der Skye Terrier ist eine uralte schottische Hunderasse. Schon vor etwa 400 Jahren gab es auf der Hebrideninsel Skye diese kleinen Hunde. Vermutlich stammen sie ursprünglich von Hunden ab, die mit spanischen Seefahrern auf die schottischen Inseln kamen. Aber auch Scotch Terrier und Cairn Terrier spielen in ihrer Entwicklung vermutlich eine Rolle. Sie wurden zur Jagd eingesetzt und stöberten Füchse, Dachse und Otter in ihrem Bau auf. Weil sie so besonders hübsche und putzige Tiere waren, wurden sie nach und nach gezielt gezüchtet und begeisterten auch die Angehörigen des englischen Adels. Schon Maria Stuart hatte Skyes und später hielt sie auch Queen Victoria in Schloss Windsor. Nach und nach kamen sie auch in anderen Teilen Europas in Mode. Im Jahr 1879 wurde die Rasse offiziell anerkannt. Heute werden Skyes kaum kaum noch zur Jagd eingesetzt und ist eher Familienhunde oder Showhunde.

Bannerbild: Shutterstock / Evgeniia Shikhaleeva
Skye Terrier Rassebeschreibung, creme farbene Hunderasse, kleiner Hund, Ein-Mann-Hund, Hund für Anfänger, Familienhund, Schottische Hunderasse, Rasse aus Schottland mit lustigen Ohren, Hund mit Fledermausohren und Fell an den Ohren Skye Terrier Rassebeschreibung, schwarze Hunderasse, kleiner Hund, Ein-Mann-Hund, Hund für Anfänger, Familienhund, Schottische Hunderasse, Rasse aus Schottland mit lustigen Ohren, Hund mit Fledermausohren und Fell an den Ohren
Alternativer Name -
Herkunft Schottland
Lebenserwartung 13 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeintensiv
Aktivitätslevel durchschnittlich
FCI Niederläufige Terrier
AKC Terrier Group
KC Terrier Group
News/Active

Das Wesen des Skye Terrier

Der kleine Hund ist ein echter Terrier, das bedeutet, er ist klug, mutig und eigensinnig. Dazu kommt noch der ungebrochene Jagdtrieb dieser Rasse. Ein Schoßhündchen ist er also wirklich nicht, eher ein kleiner Rabauke. Trotzdem ist er sehr liebenswert, sehr lernfähig und lernwillig. Allerdings braucht er klare Ansagen, Konsequenz und eine gewisse liebevolle Strenge. Härte verträgt der sensible Hund aber nicht, dann ist er verstört und gehorcht erst recht nicht. Liebevolle Überredung wirkt auf ihn, wie eigentlich auf alle Terrier, viel besser. Ein gut erzogener Hund dieser Rasse verträgt sich sehr gut mit Kindern, mit anderen Haustieren und ist ein toller Familienhund. Trotzdem sind viele Skyes sogenannte "Einmann-Hunde", die nur ein Familienmitglied wirklich als Rudelchef akzeptieren und in den anderen nur einfache Rudelmitglieder sehen, obwohl sie sich auch mit ihnen gut vertragen. Auch wenn der Skye auf den ersten Blick nicht besonders sportlich aussieht, liebt er lange Spaziergänge, Suchspiele, Ballspiele und badet und schwimmt sehr gern.

Charakter

  • freundlich
  • furchtlos
  • glücklich
  • intelligent
  • loyal
  • mutig
  • nett

Verwendungen

  • Familienhund
Skye Terrier Rassebeschreibung, schwarz weiße Hunderasse, kleiner Hund, Ein-Mann-Hund, Hund für Anfänger, Familienhund, Schottische Hunderasse, Rasse aus Schottland mit lustigen Ohren, Hund mit Fledermausohren und Fell an den Ohren Skye Terrier Rassebeschreibung, schwarze Hunderasse, creme Hunderasse, Hund ähnlich Elo in klein, kleiner Hund, Ein-Mann-Hund, Hund für Anfänger, Familienhund, Schottische Hunderasse, Rasse aus Schottland mit lustigen Ohren, Hund mit Fledermausohren und Fell an den Ohren
Schottland

Was sind typische Krankheiten der Rasse? 

Die Rasse ist eigentlich gesundheitlich sehr robust und leidet kaum unter Erbkrankheiten oder Überzüchtung. Es besteht lediglich eine leichte Neigung, an chronischer Hepatitis zu erkranken, Etwas häufiger haben Hunde der Rasse auch mit Harnwegsinfekten zu tun. Das kommt daher, dass sie sich erkälten können, wenn ihr langes dichtes Fell beim Spaziergang auf nassem Untergrund oder beim Baden an kühlen Tagen durchnässt wird.

Was ist bei der Zucht zu beachten

In Deutschland ist der Skye eine eher seltene Hunderasse und nicht mehr weit verbreitet und auch in seiner Heimat Großbritannien gibt es nicht mehr viele von ihnen. Auch die guter Züchter dieser Rasse ist recht überschaubar. Ein Welpe von einen renommierten Züchter, dessen Tiere bei Ausstellungen schon Preise erzielten, kann durchaus 2.000 Euro kosten.

Hintergrund
Skye Terrier Rassebeschreibung, schwarze Hunderasse, creme Hunderasse, Hund ähnlich Elo in klein, kleiner Hund, Ein-Mann-Hund, Hund für Anfänger, Familienhund, Schottische Hunderasse, Rasse aus Schottland mit lustigen Ohren, Hund mit Fledermausohren und Fell an den Ohren

Er gehört zu den Kleinhunden und niederläufigen Terriern mit kurzen Beinen und einem lang gestreckten Rücken. Sein Körper ist mehr als doppelt so lang wie hoch. Von Kopf bis Schwanzspitze misst ein ausgewachsener Skye bis 1 Meter. Ein weiteres hervorstechendes Rassemerkmal ist die lange Behaarung, die fast bis zur Erde reicht und die dichte Unterwolle. Damit waren die Tiere dem schottischen Klima perfekt angepasst und gleichzeitig auch vor den Bissen ihrer Beutetiere geschützt. Die Ohren sind meistens spitz aufgestellt, manchmal aber auch hängend und mit langen Fransen besetzt 

Das Fell des Skye

An Fellfarben kommen beim reinrassigen Skye schwarz, grau, creme und falb vor. Hunde

mit hellem Fell haben fast immer schwarze Ohrspitzen und einen schwarzen Fang.

Wie groß wird die Rasse?

Beim Rüden liegt die durchschnittliche Schulterhöhe bei 25 bis 26 cm. Hündinnen sind etwas kleiner.

Wie schwer wird ein Skye Terrier

Ausgewachsene Rüden werden durchschnittlich 11 kg schwer, Hündinnen 9 kg.

Wie alt wird die Rasse?

Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 13 bis 14 Jahren

Felllänge lang
Fell glatt
Ohrenform Stehohr
Rute lang
Anatomie schlank
Größe ♀ 24 - 26 cm
Gewicht ♀ 9 - 10 kg
Größe ♂︎ 25 - 26 cm
Gewicht ♂ 9 - 11 kg
Geeignet für Anfänger

Farben

schwarz grau creme
  • Harnleiterektopie

    Bei einer Ureterektopie (auch als Harnleiterektopie bezeichnet) handelt es sich um eine vererbbare Krankheit, wobei der Ureter (als Harnleiter bekannt) aufgrund einer Fehlstellung nicht wie gewohnt in der Blase endet.

Andere kleine Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen