Continental Bulldog

Continental Bulldog Rassebeschreibung: Charakter & Co

Continental Bulldog Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Herkunft des Con. Bulldogs

Der Continental Bulldog ist eine relativ neue Hunderasse aus der Schweiz, die entstanden ist, um die geforderten Kriterien der Europa-Konvention über Zucht und Haltung von Heimtieren sowie des Schweizerischen Tierschutzgesetztes (Artikel 10) zu erfüllen. Dort wurden im Jahre 2000 Stimmen laut, die Zucht des Englischen Bulldogs aus Tierschutzgründen zu unterbinden, da hierbei immer extremere Richtungen eingeschlagen wurden. Um die beliebte Rasse des Bulldogs nicht gänzlich zu verlieren, gab es Bestrebungen um eine neue Zuchtrichtung, die einen Bulldog mit gesundem Körper erschaffen sollte. Diese Idee gewann in der Schweiz und vor allem in Deutschland schnell eine Vielzahl von Unterstützern. Unter strenger Aufsicht der zuständigen Gesellschaften wurde der English Bulldog mit dem Old English Bulldog gekreuzt. Schon nach wenigen Jahren und unterschiedlichen Zuchterfolgen kristallisierte sich tatsächlich ein Hund heraus, der dem ursprünglichen Typ des Bulldogs sehr nahe kommt. Um eine klare Abgrenzung zum Englischen Bulldog herzustellen, bekam die neue Rasse den Namen "Continental Bulldog" und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit.

FCI

Der Continental Bulldog ist eine junge Hunderasse aus der Schweiz, die bislang nicht von der FCI anerkannt ist. National wurde sie jedoch bereits in Deutschland von der VDH anerkannt und mit einem Standard ausgestattet (VDH-Standard Nr. 993). Auch in der Schweiz gilt ein nationaler Standard für die noch junge Rasse.

Der Continental Bulldog ist ein mittelgroßer, athletischer Hund. Er ist eine gesund gebaute Bulldogge, die trotz des fast quadratischen Körperbaus sehr beweglich und ausdauernd ist. Der liebenswerte Schweizer soll charakterlich an den English Bulldog erinnern, was er auch im besten Sinne tut. Im Gegensatz zum English Bulldog bringt er jedoch einen gesunden Körper mit, der ihn frei und unbeschwert laufen und atmen lässt. Körperliche Anstrengung stellt für den agilen Vierbeiner kein Problem dar, insgesamt kommt er dem ursprünglichen Bulldog aus dem 19. Jahrhundert näher als den Tieren, die auf Ausstellungen Preise gewinnen. Die Rute des Continental Bulldog ist nicht verkrüppelt, sondern ist tief angesetzt, kräftig und reicht etwa bis zum Sprunggelenk. Sie kann gerade oder leicht gebogen sein, wird aber nicht über den Rücken gerollt getragen.

Bannerbild: Shutterstock / gn fotografie.png
Hund der nur ein Stehohr und ein Schlappohr hat, Bulldogge, Continental Bulldog, kleiner brauner Hund mit dunkler Schnauze und Kettenhalsband, Stachelhalsband beim Hund Hund lernt den Befehl Bleib, Continental Bulldogge steht auf einer Wiese mit Besitzer, mittelgroße Hunderasse mit kurzem Fell, Anfängerhund, hund ähnlich Bulldogge
Alternativer Name -
Herkunft Schweiz
Lebenserwartung 10 - 12 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel niedrig
FCI Molossoide
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Was sind typische Charaktereigenschaften des Continental Bulldogs?

Wenn Ihr Euch entschließt, einen Continental Bulldog zu kaufen, bekommt Ihr einen liebenswerten und freundlichen Hund an Eure Seite. Vom Charakter ähnelt die neue Rasse stark dem Old English Bulldog. 

Er gilt als ein in sich ruhender Typ, der mit sehr viel Charme durch das Hundeleben geht. 

  1. Seinen Menschen ist er ein liebevoller Partner mit geradezu überschäumender Herzlichkeit. 
  2. Am liebsten ist er überall dabei und begleitet seine zweibeinigen Freunde durch dick und dünn. 
  3. Da er auch sehr gut mit Kindern und anderen Tieren zurecht kommt, ist der Continental Bulldog als Familienhund bestens geeignet. 
  4. Der kräftige Vierbeiner ist aufmerksam und selbstsicher, niemals scheu oder gar aggressiv. 
  5. Aufgrund seines gutmütigen Wesens eignet sich der Continental Bulldog auch als Anfängerhund, sofern Ihr engagiert und bereit seid, seiner zeitweiligen Sturheit und Hartnäckigkeit mit liebevoller Konsequenz zu begegnen. 

Bereits Continental Bulldog Welpen müssen klare Grenzen erfahren, die unabdingbar einzuhalten sind. Ausgewachsen ist der freundliche Vierbeiner körperlich ein sehr starker und bisweilen stürmischer Hund, so dass Gehorsam seinem Menschen gegenüber umso wichtiger ist. Von Anfang an sollte eine vertrauensvolle Bindung zum Bulldog aufgebaut werden, dann ist er auch bereit, sich auf Euch und Eure Anforderungen einzulassen. Mit Zwang oder gar Härte scheitert jeder Erziehungsversuch auf ganzer Linie.

Charakter

  • aufmerksam
  • freundlich
  • selbstbewusst
Continental Bulldogge steht auf einer Steppe und schaut in die Ferne bei blauem Himmel, mittelgroße Hunderasse, kniehohe Hunderasse für Anfänger, Hund ähnlich französische Bulldogge junger Continental Bulldoggen Hund an der orangen Leine steht auf einer Wiese, mittelgroße Hunderasse, Hund ähnlich französische Bulldogge
Schweiz

Was sind typische Krankheiten des Continental Bulldogs?

Es sind keine rassetypischen Krankheiten bekannt.

Was ist bei der Zucht von Continental Bulldogs zu bedenken?

Bei der Continental Bulldog Zucht steht die Gesundheit der Elterntiere und der Welpen im Vordergrund. Bei seriösen Züchtern könnt Ihr das Zuhause der Tiere besuchen, Fragen werden beantwortet und der Ablauf für die Übernahme der Welpen konkret besprochen. Die Continental Bulldog Welpen sollten gechipt, mehrfach entwurmt und geimpft sein. Sie verfügen über Abstammungspapiere, einen Impfpass und ein Gesundheitszeugnis.

Hintergrund
Continentale Bulldogge Hund

Das Deckhaar im Fell des Continental Bulldog ist kurz, glatt, glänzend, dicht und nicht borstig. Die Unterwolle soll kurz, fein und dicht sein, sie ist jedoch nicht zwingend vorhanden. Hinsichtlich der Farben gibt es bei dieser jungen Rasse eine sehr große Vielfalt. Nahezu alle Farben -mit Ausnahme von Blau- sind gemäß VDH-Standard erlaubt. Dabei dürfen folgende Varianten vorkommen:

  • einfarbig
  • mit weiß kombiniert
  • gestromt
  • mit oder ohne schwarzer Maske
  • kein bestimmtes Fleckenmuster

Die Nase des Schweizer Vierbeiners soll schwarz sein.

Wie groß wird ein Continental Bulldog?

Die Widerristhöhe wird für Rüden mit 42-46 Zentimetern angegeben. Hündinnen sind mit einer Größe von 40-44 Zentimetern etwas kleiner.

Wieviel wiegt ein Continental Bulldog?

Das Gewicht eines ausgewachsenen Continental Bulldogs liegt zwischen 20 und 30 Kilogramm.

Wie alt wird ein Continental Bulldog?

Die durchschnittliche Lebenserwartung des Continental Bulldogs liegt bei 10 bis 12 Jahren.

Felllänge kurz
Fell glatt
Ohrenform Kippohr
Rute stummelig
Anatomie robust, massiv, stämmig
Größe ♀ 40 - 44 cm
Gewicht ♀ 22 - 27 kg
Größe ♂︎ 42 - 46 cm
Gewicht ♂ 25 - 30 kg
Geeignet für Anfänger

Farben

braun hellbraun zweifarbig
junger Continental Bulldoggen Hund an der orangen Leine steht auf einer Wiese, mittelgroße Hunderasse, Hund ähnlich französische Bulldogge
Transportbox für Hunde aus Alu im Auto, Autobox für Hunde, Continental Bulldogge liegt lustig auf der geöffneten Transportbox, brauner Anfängerhund, lustige HUnderasse
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Bulldogge, Fleischfresser, hellbrauner Continental Bulldog liegt vor weißem Hintergrund

Andere mittelgroße Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen