German Sheprador

German Sheprador Deutscher Schäferhund und Labrador Retriever Mix

German Sheprador Deutscher Schäferhund und Labrador Retriever Mix

Mix Rasse

Deutscher Schäferhund + Labrador Retriever

Dogs/Active

Deutscher Schäferhund und Labrador Retriever Mix - eine hybride Rasse

Ihr wollt das Beste aus beiden Welten? Dann ist der Mix aus Deutschem Schäferhund und Labrador Retriever der perfekte Hund für euch! Diese Mischlingsrasse verbindet die Loyalität und Intelligenz des Deutschen Schäferhundes mit der freundlichen und aufgeschlossenen Persönlichkeit des Labrador Retrievers und ist somit ein vielseitiger Hund.

Was sind Rassemerkmale dieses Mix Hundes?

Der Deutsche Schäferhund-Labrador-Retriever-Mix wiegt typischerweise zwischen 30-45 kg und ist 60-70 cm groß. Sie haben einen kräftigen, muskulösen Körperbau mit einem langen Kopf und einer langen Nase. Ihr Fell ist mittellang bis lang und kann entweder gewellt oder glatt sein. Sie können auch ein doppeltes Fell haben, d. h. sie haben unter ihrem Deckhaar eine Schicht Flaum. Hunde der Rasse Deutscher Schäferhund-Labrador-Retriever-Mix können in einer Vielzahl von Farben vorkommen, darunter schwarz, braun und lohfarben.

Bannerbild: Annalena Preißer
Hund,Hunderasse,Fleischfresser,Pflanze,Skulptur,Gras,Kunst,Sportliche Gruppe,Canidae,Arbeitstier, Hund,Himmel,Fleischfresser,Hunderasse,Pflanze,Gras,Wiese,Schnauze,Arbeitstier,Begleithund,
Alternativer Name Shepador, Schäferdor
Herkunft Deutschland / UK
Lebenserwartung 9 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel durchschnittlich bis hoch - durchschnittlich
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Mögliche Charaktereigenschaften von Deutscher Schäferhund und Labrador Retriever Mix - So ist vermutlich sein Wesen

Deutsche Schäferhunde und Labrador Retriever-Mischlinge gehören zu den intelligentesten und treuesten Begleitern, die man sich wünschen kann. Deutsche Schäferhunde sind für ihre Ausbildungsfähigkeit bekannt, während Labrador Retriever für ihren Gehorsam und ihr ausgeglichenes Temperament bekannt sind. Zusammen haben Sie einen Hund, der gerne Neues lernt und seinem Besitzer gefallen will.

Diese Hunde eignen sich hervorragend als Familienhunde, da sie gut mit Kindern und anderen Tieren umgehen können. Sie brauchen viel Bewegung und lieben es, zu spielen. Sie beschützen ihre Familie und ihr Zuhause sehr gut, was sie zu hervorragenden Wachhunden macht.

Aufgrund ihrer hohen Intelligenz sind Hunde der Rassen Deutscher Schäferhund und Labrador Retriever-Mix leicht zu erziehen. Sie eignen sich hervorragend für Gehorsamkeits- und Agility-Tests und sind wunderbare Therapie- und Assistenzhunde.

Egal, ob ihr einen treuen Begleiter oder einen Arbeitshund sucht, ein Deutscher Schäferhund-Labrador-Retriever-Mix ist eine gute Wahl.

Charakter

  • gehorsam
  • intelligent
  • konzentriert
  • neugierig
  • selbstbewusst
  • treu
  • wachsam
  • agil
  • ausgeglichen
  • gutmütig
  • kontaktfreudig
  • umgänglich
  • zutraulich

Verwendungen

  • Wachhund
  • Hütehund
  • Arbeitshund
  • Polizeihund
  • Schäferhund
  • Begleithund
  • Familienhund
  • Rettungshund
  • Therapiehund
  • Blindenhund
Hund,Pflanze,Fleischfresser,Hunderasse,Halsband,Gras,Begleithund,Grasland,Schnauze,Arbeitstier, Regenbogen,Hund,Pflanze,Himmel,Fleischfresser,Hunderasse,Halsband,Hundehalsband,Arbeitstier,Begleithund,
deutsche fahne Fahne aus Großbrittanien

Welche Krankheiten können bei Shepador auftreten

Der Deutsche Schäferhund-Labrador-Retriever-Mix ist eine relativ neue Mix-Rasse, die es erst seit Anfang der 2000er Jahre gibt.

Der Deutsche Schäferhund Labrador Retriever ist eine Mischung aus zwei beliebten Rassen: dem Deutschen Schäferhund und dem Labrador Retriever. Als solche erben sie die besten Eigenschaften beider Elterntiere. Der Deutsche Schäferhund Labrador Retriever ist ein treuer, freundlicher und intelligenter Hund, der sich hervorragend als Familienhund eignet. Sie sind auch aktiv und brauchen viel Bewegung, daher eignen sie sich am besten für Häuser mit einem Garten oder Zugang zu einem Park.

Wie alle gemischten Rassen kann der Deutsche Schäferhund Labrador Retriever eine beliebige Kombination von Merkmalen von beiden Eltern erben. Das bedeutet, dass einige Deutsche Schäferhunde Labrador Retriever mehr wie Deutsche Schäferhunde sein können, während andere mehr nach Labrador Retrievern aussehen. Die meisten Deutschen Schäferhund-Labrador-Retriever sind jedoch eine Mischung aus beiden Elterntieren, mit einem Fell, das irgendwo zwischen den beiden Rassen liegt.

Der Deutsche Schäferhund Labrador Retriever ist eine relativ gesunde Rasse. Es gibt jedoch einige gesundheitliche Probleme, für die diese Rasse anfällig ist. Dazu gehören Hüft- und Ellbogendysplasie, Augenprobleme und Hautallergien. Der Deutsche Schäferhund Labrador Retriever kann manchmal auch unter Trennungsangst leiden.

Insgesamt ist der Deutsche Schäferhund Labrador Retriever eine großartige Rasse für Familien, die einen aktiven und treuen Hund suchen. Sie sind relativ leicht zu erziehen und eignen sich hervorragend als Begleiter. Es ist jedoch wichtig, sich der möglichen Gesundheitsprobleme bewusst zu sein, unter denen diese Rasse leiden kann.

Hintergrund
Hund,Fleischfresser,Hunderasse,Halsband,Arbeitstier,Begleithund,Ärmel,Hundehalsband,Schnauze,Hundezubehör,

Dieser Hund hat ein dichtes, mittellanges Fell, das typischerweise dunkelbraun oder schwarz ist und einige hellere braune oder lohfarbene Abzeichen aufweist. Das Fell ist wasserfest und verliert das ganze Jahr über mäßig an Fell.

Felllänge lang - kurz
Fell glatt
Ohrenform Stehohr - Dreieck
Rute gefächert - lang
Anatomie massiv, kräftig, robust
Größe ♀ 55 - 60 cm
Gewicht ♀ 22 - 32 kg
Größe ♂︎ 57 - 65 cm
Gewicht ♂ 29 - 40 kg
Geeignet für -
Hund,Himmel,Fleischfresser,Arbeitstier,Gras,Pflanze,Begleithund,Hunderasse,Halsband,Borador,
Wasser, Pflanze, Hund, Hunderasse, Arbeitstier, Fleischfresser, Baum, Wasserlauf, Ufer, See,
Wasser, Pflanze, Hund, Hunderasse, Fleischfresser, See, Arbeitstier, Gras, Landpflanze, Grasfamilie,
  • Augenerkrankungen

    Treten häufig bei Allergien und Unverträglichkeiten auf.

  • Ellbogendysplasie (ED)

    Die Ellenbogengelenksdysplasie ist ein chronisch verlaufender Krankheitskomplex des Ellenbogengelenks schnellwüchsiger Hunderassen

  • Gelenkschäden

    Bei einigen Rassen können im späteren Verlauf des Lebens Gelenkschäden auftreten, welche den Bewegungsapparat beeinträchtigen.

  • Hüftdysplasie (HD)

    Die Hüftdysplasie oder Hüftgelenksdysplasie des Hundes (HD) ist eine Fehlentwicklung des Hüftgelenks

  • Übergewicht

    Oftmals leider die Hunde sehr unter Übergewicht. Schuld daran, sind die Hunde selbst aber nie!

  • Ein Schäferhund-Labrador-Retriever-Mix hat typischerweise einen kräftigen, muskulösen Körperbau mit einem langen Hals und Kopf. Sie haben in der Regel ein schwarzes oder braunes Fell, aber einige können auch eine Mischung aus beiden Farben haben.

  • Ein Deutscher Schäferhund-Labrador-Retriever-Mix ist in der Regel ein freundlicher und treuer Hund. Sie sind intelligent und trainierbar, was sie zu einem großartigen Familienhund macht. Sie können einen hohen Beutetrieb haben und brauchen zusätzliche Bewegung, um ihre Energie zu verbrennen.

  • Die durchschnittlichen Kosten für einen Mix aus Deutschem Schäferhund und Labrador Retriever belaufen sich auf 1600-1800 Euro. Wenn ihr einen adoptiert, müsst ihr mit einer Schutzgebühr von ca. 500 Euro rechnen.

  • Vermutlich am ehesten als Zufallswurf bei einem Züchter oder aus dem Tierheim adoptieren.

  • Bevor ihr einen Schäferhund-Labrador-Retriever-Mix adoptieren, sollten ihr euch vergewissern, dass ihr bereit seid, für ausreichend Bewegung und Training zu sorgen. Diese Rasse kann sehr energiegeladen sein und braucht mehr Platz als andere Hunde.

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen