Mix Rasse

Corgi + Malteser

Dogs/Active

Corgi und Malteser Mix - eine hybride Rasse

Der Corgi Malteser ist eine Mischung aus dem Welsh Corgi und dem Malteser. Diese beiden Rassen sind eine großartige Kombination, da sie beide intelligente, freundliche und liebevolle Hunde sind. Der Corgi Malteser ist ein großartiger Familienhund, der gerne Zeit mit seiner Familie verbringt. Sie kommen auch gut mit Kindern und anderen Haustieren zurecht.

Was sind Rassemerkmale dieses Mix Hundes?

Diese Corgi-Malteser-Mischlingsrasse ist ein kleiner bis mittelgroßer Hund. Sie wiegen in der Regel zwischen 9-18 kg und sind 20-30 cm groß. Sie haben ein kurzes, dichtes Fell, das normalerweise weiß mit schwarzen oder braunen Abzeichen ist. Die Ohren sind schlaff und der Schwanz ist lang und spitz zulaufend. Sie haben einen kurzen, gedrungenen Körper mit kurzen Beinen.

Alternativer Name -
Herkunft England / Malta
Lebenserwartung 12 - 15 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht - pflegeintensiv
Aktivitätslevel durchschnittlich - niedrig
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Mögliche Charaktereigenschaften von Corgi und Malteser Mix - So ist vermutlich sein Wesen

Seid ihr an einem Welpen interessiert, der euch ein Lächeln ins Gesicht zaubert? Dann solltet ihr den Corgi-Malteser-Mix in Betracht ziehen! Diese lebensfrohe Rasse ist eine Kreuzung zwischen einem Welsh Corgi und einem Malteser. Der Corgi-Malteser-Mix ist ein kleiner bis mittelgroßer Hund mit einem kurzen, dichten Fell, das leicht zu pflegen ist. Diese Welpen sind intelligent, liebevoll und eignen sich hervorragend als Gefährten.

Der Corgi-Malteser-Mix ist eine intelligente Rasse, die leicht zu erziehen ist. Sie sind außerdem sehr verspielt und lieben es, an allen Familienaktivitäten teilzunehmen. Diese Welpen beschützen ihre Familien und sind hervorragende Wachhunde. Der Corgi-Malteser-Mix fühlt sich am wohlsten in einem Haus mit einem Garten, in dem er rennen und spielen kann.

Was die Gesundheit anbelangt, so ist der Corgi-Malteser-Mix eine robuste Rasse mit wenigen gesundheitlichen Problemen. Wie alle Hunde sind sie jedoch anfällig für bestimmte Krankheiten wie Hüftdysplasie, Patellaluxation und die Legg-Calve-Perthes-Krankheit. Es ist wichtig, dass ihr euren Corgi-Malteser-Mix regelmäßig von einem Tierarzt untersuchen lasst und seine Impfungen regelmäßig auffrischt.

Der Corgi-Malteser-Mix ist eine großartige Rasse für Ersthundebesitzer*innen und Familien. Sie werden mit Sicherheit Freude und Lachen in euer Zuhause bringen!

Charakter

  • beharrlich
  • beschützend
  • freundlich
  • kontaktfreudig
  • unerschrocken
  • verspielt
  • anhänglich
  • erziehbar
  • fügsam
  • lebhaft
  • unbeschwert

Verwendungen

  • Hütehund
  • Familienhund
Fahne aus Großbrittanien maltesische flagge

Welche Krankheiten können bei Corgi und Malteser Mix auftreten

Der Corgi-Malteser-Mix ist ein Hybridhund, der eine Kreuzung zwischen einem Corgi und einem Malteser ist. Diese Mischlingsrasse hat eine Lebenserwartung von 13 bis 15 Jahren. Es handelt sich um einen kleinen bis mittelgroßen Hund, der normalerweise zwischen 9-18 kg wiegt. 

Der Corgi-Malteser-Mix ist ein freundlicher und liebevoller Hund, der gut mit Kindern und anderen Haustieren auskommt. Sie sind eine aktive Rasse, die gerne spielt und spazieren geht. Diese Rasse ist intelligent und lernfähig, kann aber manchmal stur sein. Sie sind auch dafür bekannt, dass sie bellen.

Zu den häufigen Gesundheitsproblemen dieser Rasse gehören Patellaluxation, Hüftdysplasie, Von-Willebrand-Krankheit und Epilepsie. Es ist wichtig, einen Tierarzt zu konsultieren, wenn ihr diese Rasse in Betracht zieht, um sicherzustellen, dass sie für euren Lebensstil und eure Lifestyle-Bedürfnisse geeignet ist.

Das Fell eines Corgi-Malteser-Mixes ist normalerweise kurz und dicht. Das Fell ist normalerweise hellbraun oder cremefarben, kann aber auch schwarz, grau oder weiß sein. Diese Hunde werfen mäßig viel Fell ab.

Felllänge kurz - mittel
Fell glatt - wellig
Ohrenform Stehohr - Dreieck
Rute kurz - gefächert
Anatomie stämmig, zierlich
Größe ♀ 20 - 30 cm
Gewicht ♀ 3 - 12 kg
Größe ♂︎ 21 - 30 cm
Gewicht ♂ 3 - 12 kg
Geeignet für -
  • Augenerkrankungen

    Treten häufig bei Allergien und Unverträglichkeiten auf.

  • Hautentzündungen

    Können bei gewissen Rassen erblich bedingt sein.

  • Herzerkrankungen

    Können häufig bei Hunden auftreten und teilweise medikamentös behandelt werden.

  • Kniescheibenprobleme

    Als Patellaluxation bezeichnet man eine Verlagerung der Kniescheibe, die bei Hunden zu den häufigsten Ursachen von Lahmheit zählt.

  • Ein Corgi-Malteser-Mix ist eine Kreuzung zwischen einem Welsh Corgi und einem Malteser. Diese Kreuzung wird manchmal auch Corgi-Tese oder Malti-Corgi genannt.

  • Ein Corgi- und Malteser-Mix hat in der Regel die kurzen, gedrungenen Beine und den Körper eines Corgis und den Kopf und das Fell eines Maltesers geerbt. Diese Hunde sind in der Regel klein bis mittelgroß und haben ein dichtes, seidiges Fell, das entweder weiß, cremefarben oder hellbraun sein kann.

  • Corgi- und Malteser-Mischlinge sind in der Regel lebhafte und verspielte Hunde, die gerne mit Menschen zusammen sind. Sie sind außerdem intelligent und lernen schnell, was sie zu hervorragenden Familienhunden macht.

  • Corgi- und Malteser-Mischlinge sind relativ pflegeleichte Hunde. Sie müssen nur ein paar Mal pro Woche gebürstet werden und ihr Fell muss nur gelegentlich gebadet werden.

  • Ja, Corgi- und Malteser-Mischlinge sind großartige Familienhunde. Sie sind liebevolle und anhängliche Hunde, die gerne mit Menschen zusammen sind und auch mit anderen Haustieren gut zurechtkommen.

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen