Kerry Blue Terrier

Kerry Blue Terrier Rassebeschreibung: Charakter & Co

Kerry Blue Terrier Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Der Kerry Blue Terrier ist ein angenehmer Familienhund, der wachsam und unerschrocken sein Heim verteidigt.

Was ist die Herkunft von Kerry Blue Terriern?

Früher wurde der aus Irland stammende Gebrauchshund auch als Irish blue bezeichnet. Der Hund wurde als Wachhund und Rattenfänger auf Bauernhöfen eingesetzt und aufgrund seiner Ausdauer für die Jagd verwendet. Erste Rassenbeschreibungen sind seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bekannt. 1913 erlangte der Terrier größer Bekanntheit und Verbreitung durch Hundeausstellungen. 1920 erfolgte die Gründung des Dublin Blue Terrier Clubs. Seit diesem Zeitpunkt wurden nur mehr Hunde mit einem silbernen oder blau schwarzen Fell anerkannt. Die Rassenanerkennung durch den FCI erfolgte 1922 (Nummer 3, Gruppe 3, Sektion 1). Ab 1928 fand die Hunderasse weltweit Verbreitung.

Bannerbild: Shutterstock / Jne Valokuvaus
Kerry Blue Terrier, schwarzer Hund auf Wiese, Hund mit kurzer Rute, Hund mit Locken, Hund der Schnauzer ähnelt, blaue Hunderasse, irischer Hund, Hund aus Irland, Hunderasse mit eingeringeltem Schwanz und vielen Haaren im Gesicht Kerry Blue Terrier, schwarzer Hund auf Wiese, Hund mit kurzer Rute, Hund mit Locken, Hund der Schnauzer ähnelt, blaue Hunderasse, irischer Hund, Hund aus Irland, Hunderasse mit eingeringeltem Schwanz und vielen Haaren im Gesicht
Alternativer Name Blauer Irisher Terrier
Herkunft Irland
Lebenserwartung 13 - 15 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeintensiv
Aktivitätslevel durchschnittlich
FCI Bullartige Terrier
AKC Terrier Group
KC Terrier Group
News/Active

Was sind typische Charaktereigenschaften von Kerry Blue Terriern?

Der Kerry Blue Terrier ist ein typischer Vertreter der Terrier. Er ist temperamentvoll und unerschrocken und wirkt besonders selbstbewusst. Der intelligente Hund lernt schnell und möchte geistig und körperlich ausgelastet werden. Hundesport gehört zu seinen bevorzugten Beschäftigungen. Er ist eng an seine Familie gebunden und will bei allen Unternehmungen die Familie begleiten. Da der Terrier sich teilweise übermütig verhält, benötigt er eine konsequente, liebevolle Erziehung. Damit er schnell lernt, muss er den Sinn der Übungen begreifen können. Der robuste Hund hat viele Eigenschaften der ursprünglichen Rasse behalten. Er ist wachsam und verteidigt seine Menschen bis zum Äußersten. Bei artgerechter Erziehung neigt der Kerry Blue Terrier aber nicht zu Aggressionen oder Nervosität. Er kommt auch gut mit Kindern zurecht. Der Jagdtrieb und die Vorliebe für Baden im Wasser sind erhalten geblieben. 

Charakter

  • schnell
  • temperamentvoll
  • unerschrocken
  • wachsam

Verwendungen

  • Familienhund
Kerry Blue Terrier, schwarzer Hund auf Wiese, Hund mit kurzer Rute, Hund mit Locken, Hund der Schnauzer ähnelt, blaue Hunderasse, irischer Hund, Hund aus Irland, Hunderasse mit eingeringeltem Schwanz und vielen Haaren im Gesicht Kerry Blue Terrier Welpe, Blauer Hund mit Locken, Blaue Hunderasse, Welpe aus Irland, irische Hunderasse, Hund aus Irland
Irland

Was sind typische Krankheiten von Kerry Blue Terriern?

Bei der Hunderasse sind einige Erbkrankheiten bekannt:

  • CMSD multiple Systemdegeneration: neurologische Erkrankung mit Bewegungsstörungen. Die Hunde sterben im Alter von 18 Monaten.
  • maligne Hyperthermie
  • Hyperurikosurie: die Harnsäure im Blut ist erhöht. Leber- und Nierenerkrankungen sind die Folge.
  • Blutgerinnungsstörung durch Faktor XI Mangel
  • Hauterkrankungen

Kerry Blue Terrier Zucht - wo, wie, was?

Damit ihr einen gesunden Welpen kaufen könnt, sollte dieser bei einem Züchter erworben werden.

Adressen von Züchtern bekommt ihr bei

Hintergrund
Kerry Blue Terrier, schwarzer Hund auf Wiese, Hund mit kurzer Rute, Hund mit Locken, Hund der Schnauzer ähnelt, blaue Hunderasse, irischer Hund, Hund aus Irland, Hunderasse mit eingeringeltem Schwanz und vielen Haaren im Gesicht

Der Kerry Blue Terrier gehört zu den mittelgroßen, hochbeinigen Terriern. Der Körperbau ist muskulös mit einem kräftigen Schädel. Der Nasen-Stirn Stopp ist fast nicht sichtbar. Ein rassetypischer Kinnbart verleiht dem Hund sein charakteristisches Aussehen. Die braunen, mittelgroßen Augen sind lebhaften und interessiert. Die nach vorne gerichteten Ohren werden eng an den Kopf angelegt. Die dünne Rute ist hoch angesetzt und wird aufrecht getragen. Das Kupieren der Rute verboten. Die Beine sind gut bemuskelt, die Sprunggelenke kräftig. Durch die gut ausgeprägten Muskeln ist der Gang raumgreifend mit einer guten Koordination der Bewegungen. 

Aussehen und Fell des Kerry Blue Terriers

Das dichte Fell ist rau und gewellt. Der Kopf ist reichlich behaart mit einem typischen Backenbart. Bei der rassetypisch Schur sind die Augen durch längere Haare verdeckt. Die Fellfarbe reicht von hell silbergrau bis zu allen Blauschattierungen. Bei der Geburt besitzen die Welpen ein schwarzes Fell, das mit 18 Monaten leicht bräunlich wird. Mit drei Jahren ist die Umfärbung zu stahlblau abgeschlossen. Da der Terrier kaum Unterwolle besitzt, haart er nur wenig. Das Fell muss regelmäßig geschoren werden.

Wie groß wird Kerry Blue Terrier?

  • Rüden 45,5 bis 49,5 cm
  • Hündin 44,5 bis 48 cm

Wie viel wiegt ein Kerry Blue Terrier?

  • Rüde 15 bis 18 kg
  • Hündin 14 bis 17 kg

Wie alt wird ein Kerry Blue Terrier?

Die Lebenserwartung des Terriers beträgt 13 bis 15 Jahre.

Felllänge lang
Fell lockig
Ohrenform Kippohr
Rute kurz
Anatomie quadratisch
Größe ♀ 44 - 48 cm
Gewicht ♀ 14 - 17 kg
Größe ♂︎ 45 - 49 cm
Gewicht ♂ 15 - 18 kg
Geeignet für

Farben

Blau schwarz grau schwarz-silber silber
Kerry Blue Terrier, schwarzer Hund auf Wiese, Hund mit kurzer Rute, Hund mit Locken, Hund der Schnauzer ähnelt, blaue Hunderasse, irischer Hund, Hund aus Irland, Hunderasse mit eingeringeltem Schwanz und vielen Haaren im Gesicht
Kerry Blue Terrier Welpe, Blauer Hund mit Locken, Blaue Hunderasse, Welpe aus Irland, irische Hunderasse, Hund aus Irland
Kerry Blue Terrier, schwarzer Hund auf Wiese, Hund mit kurzer Rute, Hund mit Locken, Hund der Schnauzer ähnelt, blaue Hunderasse, irischer Hund, Hund aus Irland, Hunderasse mit eingeringeltem Schwanz und vielen Haaren im Gesicht
  • Hautentzündungen

    Können bei gewissen Rassen erblich bedingt sein.

  • Nierenerkrankungen

    Symptome der Nierenerkrankung beim Hund: vermehrter Harnabsatz (Polyurie) gesteigerte Wasseraufnahme. Entzündung der Maulschleimhaut. Appetitlosigkeit

Andere mittelgroße Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen