American Water Spaniel

American Water Spaniel Rassebeschreibung: Charakter & Co

American Water Spaniel Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Herkunft des American Water Spaniel

Das Ursprungsland des American Water Spaniel sind die Vereinigten Staaten von Amerika. Er ist offizieller Staatshund des seenreichen Bundesstaates Wisconsin. Vorfahren des Spaniels sollen einst aus Großbritannien und Irland gekommen sein. Als Ahnen des Spaniels gelten mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr alte Hunderassen wie der Irish Water Spaniel, der Field Spaniel sowie der Old English Water Spaniel. Der American Water Spaniel wurde in den 1920-er Jahren in den USA gezüchtet und zum ersten Mal 1940 als Rassehund registriert. Er kommt vorwiegend als Jagdhund sowohl an Land als auch im Wasser zum Einsatz. Es gelingt ihm mühelos, Wild aufzustöbern und zu apportieren.

FCI-Klassifikation

  • Gruppe 8: Apportierhunde, Wasserhunde, Stöberhunde

  • Sektion 3: Wasserhunde

Bannerbild: Shutterstock / Erik Lam
American Water Spaniel auf einer grünen Wiese ist in Habacht Stellung, kleiner Jagdhund mit welligem Fell und lockigen Schlappohren Amerikanischer Wasserspaniel braun, American Water Spaniel schokoladenbraun, kleiner Jagdhund mit welligem Fell
Alternativer Name -
Herkunft USA
Lebenserwartung 13 - 15 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeintensiv
Aktivitätslevel durchschnittlich
FCI Wasserhunde
AKC Sporting Group
KC Gundog Group
News/Active

Typische Charaktereigenschaften des American Water Spaniels

  • freundlich

  • menschenbezogen

  • intelligent

  • lernbegierig

  • wachsam

  • bewegungsfreudig

Aufgrund seines freundliches Wesens ist der American Water Spaniel auch als Familienhund geeignet. Er ist immer bemüht, seinen Besitzern zu gefallen und lernt schnell. Der Spaniel gilt als eifriger, aber zugleich leicht kontrollierbarer Jagdhund. Als hervorragende Schwimmer ist er mit Vorliebe im Wasser unterwegs und wird daher in den USA zur Entenjagd verwendet.

Charakter

  • beschützend
  • energisch
  • erziehbar
  • freundlich
  • gehorsam
  • intelligent

Verwendungen

  • Jagdhund
  • Familienhund
Amerikanischer Wasserspaniel, mittelgroßer braun weißer Hund mit lockigem Fell, Welliges Fell, Jagdhund aus Amerika, American Water Spaniel
USA

Was sind typische Krankheiten vom amerikanischen Wasserspaniel?

Beim American Water Spaniel, einem sehr robusten Hund, treten kaum Erkrankungen auf. Erbkrankheiten sind nicht bekannt. Im Rahmen der Zucht wird auf erbgesunde Elterntiere großer Wert gelegt. In seltenen Fällen kann es aber zu einer Fehlstellung der Hüfte kommen, die Gabe von Schmerzmitteln ist dann unvermeidlich. Ebenfalls selten ist die progressive Retinaatrophie, eine Augenerkrankung, die zur Erblindung führt.

American Water Spaniel Zucht – wo, wie, was?

Die Zucht des American Water Spaniels erfolgt in der Hauptsache in den USA, er ist in Europa sehr selten anzutreffen. Selbst in seinem Herkunftsland, den USA, gilt die Hunderasse als bedroht, dort sollen lediglich etwa 3000 Spaniels leben. 

In Deutschland wird der American Water Spaniel nur in einem Jagdspaniel-Klub gezüchtet, in Grevenbroich. Österreichweit ist für die Zucht des Spaniels ebenfalls allein ein Jagdspaniel-Klub verantwortlich, in Fischamend.

Hintergrund
American Spaniel, Wasserspaniel, American Water Spaniel Rassebeschreibung

Der American Water Spaniel ist ein mittelgroßer Hund, der einen stabilen Körperbau und eine kräftige Muskulatur besitzt. Die Nase des Spaniels variiert in den Farben Schwarz bis Dunkelbraun, seine markanten Nasenlöcher deuten auf einen ausgeprägten Geruchssinn hin. Der American Water Spaniel verfügt über mittelgroße braune Augen, die seinem Gesicht einen konzentrierten Ausdruck verleihen. Seine Ohren sind lang und gut behaart, die Rute ist spitz und durchschnittlich lang. Die Vorder- und Hinterläufe des Spaniels weisen einen geraden Verlauf auf und sorgen für seinen kraftvollen Gang.

Aussehen und Fell des American Water Spaniel

Der American Water Spaniel ist ein muskulöser, aber nicht zu kompakter Hund. Er besitzt ein dichtes, gewelltes bis gelocktes Haarkleid, das ihn zuverlässig vor Kälte und Nässe schützt. Sein Fell ist braun bis schokoladenbraun, er kann an Pfoten und Brust weiße Abzeichen aufweisen. Für die Fellpflege sollte etwas Zeit eingeplant werden. Das Haarkleid des Spaniels muss täglich gekämmt oder gebürstet werden, um Schmutz sowie lose Haare zu entfernen. 

Größe, Gewicht und Alter des American Water Spaniels

Rüden erreichen eine Höhe von bis zu 46 cm, Hündinnen werden in der Regel genauso groß. Rüden bringen ungefähr 20 kg auf die Waage, Hündinnen wiegen etwa 11,5 bis 18 kg. Ein American Water Spaniel kann bis zu 14 Jahre alt werden.

Felllänge mittel
Fell wellig
Ohrenform Schlappohr
Rute lang
Anatomie sportlich
Größe ♀ 40 - 46 cm
Gewicht ♀ 18 - 29 kg
Größe ♂︎ 40 - 46 cm
Gewicht ♂ 12 - 18 kg
Geeignet für

Farben

braun-weiß Schokoladenbraun dunkelbraun
  • Progressive Retina Atrophie (PRA)

    Die progressive Retinaatrophie (PRA) ist ein langsam fortschreitendes Absterben der Netzhaut von Hunden

Andere mittelgroße Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen