Mix Rasse

Deutsche Dogge + Labrador Retriever

Dogs/Active

Labrador Retriever und Dogge Mix - eine hybride Rasse

Der Labrador Retriever und die Deutsche Dogge sind eine perfekte Mischung aus zwei erstaunlichen Rassen, die sich als treue und liebevolle Begleiter erweisen. Mit ihrer verspielten Art und ihrem freundlichen Wesen machen diese Welpen jede Familie komplett.

Was sind Rassemerkmale dieses Mix Hundes?

Der Labrador Retriever Doggen-Mix hat einen muskulösen Körper mit einer breiten Brust. Das Durchschnittsgewicht dieser Rasse liegt bei 65 kg und die Durchschnittshöhe bei 75 cm. Diese Rasse hat ein kurzes, dichtes Fell von mittel- bis dunkelbrauner Farbe. Das Fell kann auch schwarze oder weiße Abzeichen aufweisen. Diese Rasse ist bekannt für ihre Treue, Intelligenz und ihr sanftes Wesen.

Bannerbild: Hannah Augustin
Hund,Grün,Braque francais,Fleischfresser,Hunderasse,Fawn,Begleithund,Arbeitstier,Schnauze,Leber, Hund,Pflanze,Halsband,Fleischfresser,Arbeitstier,Kitz,Hundehalsband,Leber,Hunderasse,Hundezubehör, Pflanze,Hund,Hunderasse,Fleischfresser,Gras,Halsband,Begleithund,Arbeitstier,Blume,Hundehalsband, Hund, Pflanze, Hunderasse, Fleischfresser, Arbeitstier, Gras, Begleithund, Grasland, Schnauze, Grasfamilie,
Alternativer Name -
Herkunft Deutschland / UK
Lebenserwartung 8 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel hoch - durchschnittlich
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Mögliche Charaktereigenschaften von Labrador Retriever und Deutsche Dogge Mix - So ist vermutlich sein Wesen

Viele Menschen haben den Eindruck, dass Labrador und Deutsche Dogge zwei sehr unterschiedliche Hundetypen sind. Aber was passiert, wenn man die beiden Rassen miteinander mischt? Man erhält einen Mischling aus Labrador Retriever und Deutscher Dogge! Dieser Artikel befasst sich mit dem Charakter und den Besitzverhältnissen dieser einzigartigen Mischlingsrasse.

Die Mischung aus Labrador Retriever und Deutscher Dogge ist ein großer, energiegeladener Hund, der gerne spielt. Sie sind freundlich und können gut mit Kindern umgehen, aber ihre Größe kann auf manche Menschen einschüchternd wirken. Sie brauchen viel Auslauf und Platz zum Toben, daher ist ein Hinterhof unabdingbar. Sie sind auch dafür bekannt, dass sie ihre Familie und ihr Zuhause beschützen.

Ihre Besitzer müssen bereit sein, mit viel Energie umzugehen, denn diese Hunde brauchen tägliche Spaziergänge oder Ausläufe. Außerdem müssen sie richtig erzogen werden, da ihre Größe überwältigend sein kann, wenn sie nicht gut erzogen sind.

Insgesamt ist der Labrador Retriever und die Deutsche Dogge ein liebevoller, treuer und lebensfroher Hund, der eine großartige Ergänzung für jede Familie darstellt.

Charakter

  • freundlich
  • hingebungsvoll
  • liebevoll
  • reserviert
  • sanftmütig
  • selbstbewusst
  • agil
  • ausgeglichen
  • gutmütig
  • intelligent
  • kontaktfreudig
  • treu
  • umgänglich
  • zutraulich

Verwendungen

  • Wachhund
  • Begleithund
  • Arbeitshund
  • Familienhund
  • Rettungshund
  • Therapiehund
  • Blindenhund
Hund,Hunderasse,Fleischfresser,Pflanze,Begleithund,Arbeitstier,Halsband,Schnauze,Hundehalsband,Gras,
deutsche fahne Fahne aus Großbrittanien

Welche Krankheiten können bei Labrador Retriever und Deutsche Dogge Mix auftreten

Der Labrador Retriever Doggen-Mix ist ein Hybridhund, der eine Mischung aus Labrador Retriever und Dogge ist. Diese Mischung ist nicht sehr häufig, aber sie ist sehr beliebt bei denjenigen, die einen großen, treuen und liebevollen Hund suchen. Dieser Mix ist eine gute Wahl für Familien mit Kindern, da er sanftmütig und gutmütig ist. Sie sind auch eine gute Wahl für Familien mit anderen Haustieren, da sie sich gut mit anderen Tieren vertragen. 

Eines der häufigsten Gesundheitsprobleme bei diesem Mix ist Hüft- und Ellbogendysplasie. Dabei handelt es sich um eine Fehlbildung des Hüft- oder Ellenbogengelenks. Sie kann schmerzhaft sein und zu Lahmheit führen. Es ist wichtig, dass ihr euren Hund von einem Tierarzt untersuchen lasst, wenn ihr vermutet, dass er an dieser Krankheit leiden könnte.

Ein weiteres häufiges Gesundheitsproblem bei dieser Mischung ist Blähungen. Blähungen treten auf, wenn sich der Magen verdreht und Gas einschließt. Dies kann eine sehr gefährliche Erkrankung sein und sogar tödlich enden.

Andere gesundheitliche Probleme, die bei dieser Mischung beobachtet wurden, sind Allergien, Gelenkprobleme und Krebs. Wie bei jedem Hund ist es wichtig, ihn regelmäßig zur Kontrolle zum Tierarzt zu bringen und auf Anzeichen von Krankheiten zu achten.

Der Labrador-Retriever-Doggen-Mix ist ein wunderbarer Hund, der viel Freude in das Leben bringen kann. 

Hintergrund
Hund,Fleischfresser,Leber,Ärmel,Arbeitstier,Begleithund,Hunderasse,Schnurrhaare,Hundehalsband,Jagdhund,

Der Labrador Retriever Doggen-Mix ist ein großer, muskulöser Hund mit einem kurzen, dichten Fell, das typischerweise schwarz, braun oder gelb ist. Die Rasse ist auch für ihren dicken, üppigen Schwanz bekannt.

Felllänge kurz
Fell glatt
Ohrenform Schlappohr - Dreieck
Rute lang
Anatomie schlank, kräftig, sportlich, quadratisch, robust, massiv
Größe ♀ 55 - 86 cm
Gewicht ♀ 25 - 59 kg
Größe ♂︎ 57 - 81 cm
Gewicht ♂ 29 - 90 kg
Geeignet für -
Pflanze,Hund,Hunderasse,Fleischfresser,Gras,Halsband,Begleithund,Arbeitstier,Blume,Hundehalsband,
Hund, Pflanze, Hunderasse, Fleischfresser, Arbeitstier, Gras, Begleithund, Grasland, Schnauze, Grasfamilie,
Hund,Hunderasse,Fleischfresser,Pflanze,Begleithund,Arbeitstier,Halsband,Schnauze,Hundehalsband,Gras,
  • Dilatative Kardiomyopathie

    Die Dilatative Kardiomyopathie ist eine Erkrankung des Herzmuskels, bei der dieser sich erweitert (dilatiert) und eine schlechte Kontraktion (schlechte Pumpleistung) zeigt.

  • Gelenkbeschwerden

    Vor allem durch Übergewicht können Gelenkbeschwerden bei Hunden auftreten.

  • Knochenkrebs

    Kann im Alter auftreten.

  • Krebs

    Kann häufig bei älteren Hunden auftreten.

  • Magendrehung

    Die Magendrehung ist eine Krankheit, bei der sich der Magen um die eigene Längsachse dreht. Die Ursache der Erkrankung ist nicht bekannt.

  • Ataxie

    Ataxie (aus griechisch ἀταξία ataxia ‚Unordnung' ‚Unregelmäßigkeit') ist in der Medizin ein Oberbegriff für verschiedene Störungen der Bewegungskoordination. Eine Ataxie kann auftreten, auch wenn keine Lähmung (Parese) vorliegt, also bei normaler Muskelkraft.

  • Augenerkrankungen

    Treten häufig bei Allergien und Unverträglichkeiten auf.

  • Ellbogendysplasie (ED)

    Die Ellenbogengelenksdysplasie ist ein chronisch verlaufender Krankheitskomplex des Ellenbogengelenks schnellwüchsiger Hunderassen

  • Gelenkschäden

    Bei einigen Rassen können im späteren Verlauf des Lebens Gelenkschäden auftreten, welche den Bewegungsapparat beeinträchtigen.

  • Hüftdysplasie (HD)

    Die Hüftdysplasie oder Hüftgelenksdysplasie des Hundes (HD) ist eine Fehlentwicklung des Hüftgelenks

  • Übergewicht

    Oftmals leider die Hunde sehr unter Übergewicht. Schuld daran, sind die Hunde selbst aber nie!

  • Eine Mischung aus Labrador Retriever und Deutscher Dogge ist eine Kreuzung zwischen zwei der beliebtesten Hunderassen der Welt. Das Ergebnis ist ein großer, freundlicher und treuer Hund, der sich hervorragend als Familienhund eignet.

  • Labrador Retriever und Deutsche Dogge sind beides große Rassen, so dass ihre Nachkommen in der Regel auch recht groß sind. Die meisten dieser Hunde wiegen als Erwachsene zwischen 65 kg und 70kg.

  • Diese Hunde sind im Allgemeinen sehr freundlich und aufgeschlossen. Sie lieben Menschen und andere Tiere und sind großartige Familienhunde.

  • Diese Hunde brauchen viel Bewegung. Sie sollten jeden Tag lange Spaziergänge oder Ausläufe machen, und sie werden auch gerne apportieren und andere Spiele spielen.

  • Zu den häufigsten Gesundheitsproblemen bei diesen Hunden gehören Hüftdysplasie, Ellbogendysplasie und Blähungen.

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen