Chiweenie

Chiweenie Chihuahua und Dackel Mix

Chiweenie Chihuahua und Dackel Mix

Mix Rasse

Chihuahua + Dackel

Dogs/Active

Geschichte und Herkunft des Chiweenies

Der Chiweenie (auch "Weenihuahua", "Deutscher Taco" oder "Choxie") ist ein Designerhund, resultierend aus der Kreuzung eines Chihuahua und eines Dachshundes. Die Chiweenie Zucht begann in den 1990er Jahren in Nordamerika, vorwiegend um die Rückenprobleme der Dachshunde zu verringern. Mittlerweile sind sie aber auch in anderen Gebieten der Welt beliebt.

Verwendung und Eignung

Trotz ihrer geringeren Größe eignen sich die kleinen Chiweenies durch ihre Energie und ihr Selbstbewusstsein als gute Hütehunde. In der Regel werden sie aber als Begleithunde, auch für Wohnungen geeignet, gehalten. Dabei ist jedoch zu beachten, dass sie zum Bellen neigen. 

Bannerbild: Shutterstock / Susan Schmitz
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Chiweenie Welpe, Schnauze, Nase, Fleischfresser, Schnurrhaare, Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Fleischfresser, Welpe, Schnauze, Pinscher, Chiweenie Rasse ähnlich Zwergpinscher,
Alternativer Name Choxie
Herkunft USA
Lebenserwartung 12 - 15 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel durchschnittlich
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Charaktereigenschaften des Chiweenie

Chiweenie-Welpen besitzen sehr viel Energie und fordern mit ihrer verspielten Art viel Aufmerksamkeit. Dennoch besitzen sie eine große Loyalität sowie guten Beschützerinstinkt, sodass sie gerne zum Bellen neigen. Eine weitere Eigenschaft, die ihnen gerne zugeschrieben wird, ist Sturheit, sodass Stubenreinheit anfangs ein Problem darstellen kann. Welche Charaktereigenschaften euer Chiweenie aber tatsächlich haben wird, hängt oft stark davon ab, zu welchem Teil sich die Persönlichkeiten der Elterntiere durchgesetzt haben. So kann es unter anderem auch dazu kommen, dass er einen Beutetrieb besitzt, was aber in der Regel nicht der Fall ist.

Charakter

  • bellfreudig
  • energisch
  • stur
  • verspielt

Verwendungen

  • Begleithund
  • Jagdhund
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Chihuahua, Schnauze, Fleischfresser, Begleithund, Gras, Chihuahua Mix, Chiweenie Mischling, hybride Mischung Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Fleischfresser, Schnauze, Begleithund, Rasse ähnlich Patterdale Terrier, Sporting Group, schwarzer Chiweenie, Chihuahua Mix
USA

Gesundheit - worauf muss man achten?

Da die Elterntiere in der Regel aus reiner Zucht sind, können auch Chiweenies gewisse typische Erkrankungen erwerben. Darunter sind unter anderem Diabetes aufgrund der kleinen Mägen und Rückenprobleme ein erwähnenswertes Risiko, auf welches Rücksicht genommen werden sollte. Eine weitere gesundheitliche Beeinträchtigung können die Zähne sein, daher solltet ihr auf eine gute Mundhygiene achten. Auch Infektionen der Schlappohren und Knieprobleme sind entsprechend ernst zu nehmen.

Chiweenies neigen außerdem zu Übergewicht, welches das Lebensalter stark einschränken kann. Gebt ihr ihm aber genügend Auslastung (in der Regel einen Spaziergang, der zwischen einer halben und einer vollständigen Stunde dauert und eigene Spielsessions) sowie eine angemessene Fütterung, die sich an das Alter anpasst, sollte das aber kein Problem sein.

Kauf eines Chiweenies

Beim Chiweenie-Kauf sollte man damit rechnen zwischen 600 und 800 Euro ausgeben zu müssen. Wichtig ist es, einen vertrauenswürdigen Züchter aufzusuchen, der euch auch über den Gesundheitsstand der Elterntiere sowie deren Zuchtlinie Nachweise geben kann.

Lebenserwartung

In der Regel könnt ihr damit rechnen, dass euer Chiweenie ein Alter von 12-15 Jahren erreicht.

Hintergrund
Chiweenie, Chihuahua Mix Hund

Das Aussehen der Chiweenies variiert meist stark, da sie eine Hybridrasse sind. Sie sehen jedoch aufgrund ihrer langgezogenen Körper und den Schlappohren oft den Dachshunden ähnlicher. Ihre Größe variiert zwischen 15 und 25cm bei einem entsprechenden Gewicht von 2 bis zu 5,5kg. Die Fellfarbe kann braun, schwarz oder weiß sein oder Kombination dieser sein. Das Haarkleid des Chiweenies ist meist, jedoch nicht immer kurz. Für extreme Wetterbedingungen sind sie nicht geeignet; im Winter könnte ein Mantel benötigt werden. 

Felllänge kurz
Fell glatt
Ohrenform Kippohr
Rute lang
Anatomie stämmig
Größe ♀ 15 - 25 cm
Gewicht ♀ 2 - 5 kg
Größe ♂︎ 15 - 25 cm
Gewicht ♂ 2 - 5 kg
Geeignet für Senioren und Seniorinnen

Farben

viele weiß dreifarbig schwarz braun-weiß zweifarbig
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Chihuahua, Schnauze, Fleischfresser, Begleithund, Gras, Chihuahua Mix, Chiweenie Mischling, hybride Mischung
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Fleischfresser, Schnauze, Begleithund, Rasse ähnlich Patterdale Terrier, Sporting Group, schwarzer Chiweenie, Chihuahua Mix
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Geländeläufer, Fleischfresser, Braque Saint-Germain, Rasse ähnlich amerikanischer Foxhound, Begleithund, Chiweenie, Chihuahua Mix
  • Augenentzündungen

    Chronische Augenentzündungen können bei Hunden sehr schmerzhaft sein und können durch Medikamente behandelt werden. In seltenen Fällen muss die Hornhaut behandelt werden.

  • Augenerkrankungen

    Treten häufig bei Allergien und Unverträglichkeiten auf.

  • Unterzuckerung

    Falls eine Insulindosis überdosiert war oder aus Versehen doppelt verabreicht wurde, kann es zu einer Unterzuckerung beim Hund kommen.

  • Zahnstein

    Wenn Hunde kein gutes Futter oder zuckerhaltiges Futter bekommen, kann schnell Zahnstein auftreten.

  • Bandscheibenprobleme

    Bandscheibenvorfall beim Hund (Discopathie). Bandscheibenvorfälle oder auch Dackellähme bereiten Hunden starke Schmerzen.

  • Dackellähme

    Unter Dackellähme (Diskopathie) verstehen Tierärzte Lähmungserscheinungen der Gliedmaßen beim Hund.

  • Übergewicht

    Oftmals leider die Hunde sehr unter Übergewicht. Schuld daran, sind die Hunde selbst aber nie!

  • Durchschnittlich kann so eine Hunderasse aus Dackel und Chihuahua 15 Jahre alt werden. Es kommt auf die Gesundheit, den Gen-Pool und die Ernährung an.

  • Der Mix Hund wird ca. 25cm hoch. Es kommt darauf an, welche Rasse sich mehr durchsetzt.

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen