Podenco Ibicenco

Podenco Ibicenco Rassebeschreibung: Charakter & Co

Podenco Ibicenco Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Podenco Ibicenco - im Rasseportrait

Der Podenco Ibicenco ist in den letzten Jahren in Deutschland eine weit verbreitete Hunderasse. Vor allem die Podenco Ibicenco Vermittlung aus Spanien durch Tierschutzorganisationen hat dazu beigetragen.

Was ist die Herkunft des Podenco Ibicenco?

Die geschichtliche Herkunft dieser Hunderasse ist nicht geklärt. Es wird vermutet, dass der „Tesem“ der Stammvater des Podenco Ibicenco ist. Dies wird auch beim Pharaonenhund (Kelb tal-Fenek) in Betracht gezogen. Zu dieser Theorie gehört ebenfalls, dass durch die Phönizier dieser Hundetyp im Mittelmeerraum verbreitet wurde.

Bei der anderen These wird vermutet, dass diese Hunderassen sich aus den mediterranen Pariahunden entwickelt haben. Die körperlichen Differenzen sind durch die regionalen Gegebenheiten entstanden.

Seine ursprüngliche Heimat sind die spanischen Balearen. Vermutlich ausgehend von der Insel Ibiza. Diese Insel ist für die Namensgebung verantwortlich. Inzwischen ist diese Hunderasse ebenso auf den Kanaren und dem gesamten spanischen Festland vertreten und da bevorzugt in Katalonien.

Im Jahr 1931 wurde von Spanien die Eintragung des Rassestandards des Podenco Ibicenco beim FCI beantragt. Der Rassestandard Nr. 89 wurde in Gruppe 5, Sektion 7, beim FCI dokumentiert. Zu diesem Zeitpunkt und viele Jahre lang wurde diese Hunderasse irrtümlich ebenfalls als Pharaonenhund bezeichnet. Dem entsprechend gab es zwei Rassestandards unter verschiedenen Namen für den gleichen Hund. Diesen Fehler behob der FCI im Jahr 1977. Die Bezeichnung Pharaonenhund ist lediglich für den Kelb tal-Fenek aus Malta gültig.

Was sind die Rassemerkmale des Ibiza Hund?

Auffallend bei diesem hochbeinigen, windhundartigen Hund sind seine großen Stehohren. Mit seinem weit ausholenden und eleganten Trab stiehlt der Podenco Ibicenco vielen Artgenossen die Schau. Außerdem hat jeder Vertreter dieser Rasse eine weiße Schwanzspitze. Diese Hunderasse ist ein Jäger aus Leidenschaft und kann

  • ein hohes Lauftempo erreichen,
  • Haken schlagen wie ein Hase
  • und besitzt ein enormes Sprungvermögen.
Bannerbild: Shutterstock / Jolanta Beinarovica
Säugetier, Hund, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Ibizan-Hund, Fleischfresser, Schnauze, Podenco canario, Seltene Rasse (Hund), weißer mittelgroßer Hund mit Stehohren aus Ibiza Canidae, Hund, Hunderasse, Welpe, Fleischfresser, Schwanz, Podenco Ibiza Welpen in weiß und braun-weiß, Welpen deren Schwanz ein Herz bilden, kleine weiße Welpen
Alternativer Name Ibiza Hund
Herkunft Spanien
Lebenserwartung 12 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel durchschnittlich
FCI Urtyp- Hunde zur jagdlichen Verwendung
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Was sind typische Charaktereigenschaften des Podenco Ibicenco?

Dieser liebenswerte Clown ist ein Vollblutjäger. Er jagt nach Geruch, Gehör und Sicht. Der Podenco Ibicenco ist

  • selbständig
  • intelligent
  • sanft
  • sensibel
  • charaktervoll
  • freundlich
  • lauffreudig

Mit Geduld und Liebe könnt ihr diesen Hund erziehen. Er liebt seine Menschen. Mit körperlicher und geistiger Auslastung könnt ihr den Jagdtrieb in eine andere Richtung leiten. Die Jagdleidenschaft könnt ihr eurem Podenco Ibicenco nicht austreiben.

Charakter

  • aktiv
  • eigenständig
  • energisch
  • intelligent
  • stur
  • verspielt

Verwendungen

  • Jagdhund
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Fleischfresser, Ibizan-Hund, Podenco canario, Jagdhund, Seltene Rasse (Hund), mittelgroßer braun weißer Hund mit Stehohren
Spanien

Was sind typische Krankheiten des Podenco Ibicenco?

Die Rasse des Podenco Ibicenco gilt als robust. Eine Inzucht ist nicht bekannt.

Die Podenco Ibicenco Zucht - wo, wie, was?

Der Podenco Ibicenco wird noch heute auf dem spanischen Festland, den Kanaren und den Balearen als Jagdhund gezüchtet. Die spanischen Züchter betreiben eine Leistungszucht. Durch die Podenco Ibicenco Vermittlung kann ein „aussortierter“ Zuchthund von Spanien nach Deutschland vermittelt werden.

In Deutschland gibt es nur wenige Züchter. Seit Anfang 1999 betreut der DWZRV (Deutscher Windhundzucht- und Rennverband) den Podenco Ibicenco. Der schweizerische Club für Mediterranen-Windhund kümmert sich um diesen Rassehund innerhalb der Schweiz.

Hintergrund
Portrait eines Hundes der Rasse Podenco ibicenco von weißer Farbe

Der typische Windhundkörperbau ist etwas kräftiger. Der kleine Kopf mit seinen großen Stehohren ist das Markenzeichen dieser Hunderasse. Mit diesen Ohren kann er seine Gemütsbewegungen perfekt ausdrücken. Es gibt drei verschiedene Vertreter dieser Hunderasse den:

  1. Podenco Ibicenco Kurzhaar
  2. Podenco Ibicenco Rauhaar
  3. Podenco Ibicenco Langhaar

Alle drei Fellarten haben keine Unterwolle. Die Fellfarben sind meistens weiß und rot kombiniert. Möglich ist ebenfalls eine Färbung in Weiß oder Rot. Beim Podenco Ibicenco Rauhaar darf falbfarben vorkommen. Die lange Rute ist an der Spitze weiß.

Wie groß wird ein Podenco Ibicenco?

Die Rüden erreichen eine Widerristhöhe zwischen 66 und 72 cm. Die Hündinnen sind geschlechtsbedingt kleiner und liegen zwischen 60 und 67 cm.

Wie viel wiegt ein Podenco Ibicenco?

Innerhalb des Rassestandards sind keine Gewichtsangaben vorgegeben. Ein Podenco Ibicenco sollte zwischen 20 und 29 kg. Dabei ist das Geschlecht des Hundes zu beachten.

Wie alt wird ein Podenco Ibicenco?

Die Lebenserwartung dieses Rassehundes liegt zwischen 12 und 14 Jahren.

Felllänge kurz
Fell glatt
Ohrenform Stehohr
Rute lang
Anatomie schlank, sportlich
Größe ♀ 60 - 67 cm
Gewicht ♀ 20 - 29 kg
Größe ♂︎ 66 - 72 cm
Gewicht ♂ 20 - 29 kg
Geeignet für

Farben

weiß braun rot

Andere große Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen