Pastor Garafiano

Pastor Garafiano Rassebeschreibung: Charakter & Co

Pastor Garafiano Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Die Herkunft des Pastor Garafianos

Der Pastor Garafiano ist eine sehr alte Hunderasse. Seine Vorfahren lebten wohl schon vor dem 15. Jahrhundert auf der Kanareninsel LaPalma. Diese sogenannten kleinen Wölfe mischten sich mit den, von den Spaniern, eingeschifften Hunden und durch diese Kreuzung entstand der Pastor Garafiano. Seinen Namen hat er aus der Gemeinde „Garafía“, die in der nordwestlichen Region dieser Insel liegt. 

Danach gab es zwischenzeitlich eine weitere Kreuzung mit dem Deutschen Schäferhund, doch dies machte den Pastor Garafiano aggressiv. So kehrten die Züchter zu der Ursprungskreuzung zurück, da er eigentlich ein freundlicher Hütehund für Ziegen- und Schafherden war. Heute wird der Pastor Garafiano als eine eigene Rasse von der Real Sociedad Canina de España betreut und von ihr mit der Standard Nummer 405 der Gruppe 1, Sektion 1 aufgelistet. Von der Fédération Cynologique Internationale gibt es bisher noch keine Anerkennung. 

Seit je her wird er auf der Insel LaPalma als Wachhund oder Hütehund eingesetzt. Er konnte sich in diesem schwierigen Gelände, wo extreme Klimabedingungen herrschen verbunden mit häufigem Wassermangel, von allen Hunderassen am besten beweisen. 

Bannerbild: Shutterstock / veronica-valentin
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Canidae, Hunderasse, Fleischfresser, Seltene Rasse (Hund), weißer Pastor Garafiano liegt auf Steine
Alternativer Name Perro Pastor Garafiano
Herkunft Spanien
Lebenserwartung 10 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeintensiv
Aktivitätslevel hoch
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Die Rassemerkmale von Pastor Garafiano

  • wachsam – seit seines Bestehens wurde er als Beschützer eingesetzt
  • beweglich – er liebt viel Bewegung und möchte stets gefordert werden
  • intelligent – für ihn sinnlose Befehle werden von ihm zunächst hinterfragt
  • gelehrig – sind Sie mit Ihrem Pastor Garafiano konsequent, so befolgt er gern Befehle
  • treu – hat er Sie einmal in sein Herz geschlossen, so weicht er nicht mehr von Ihrer Seite
  • familienfreundlich – er mag Kinder und liebt es mit ihnen herumzutollen 

Die typischen Charaktereigenschaften von Pastor Garafiano

Der Pastor Garafiano ist in seinem Wesen ein sehr aktiver Hund mit einer hohen Intelligenz. Hat Ihr Pastor Garafiano mit Ihnen nur gute Erfahrungen gesammelt, wird er Ihnen gegenüber sehr dankbar und freundlich sein. Dies bekommen Sie durch seinen guten Gehorsam und beschützenden Instinkt zu spüren. Mit seiner angeborenen Wachsamkeit und Beweglichkeit bemerkt er alles in Ihrer Umgebung. Zudem ist er ein guter Kletterer, da er seit seines Bestehens in dem wilden Gebieten der Insel LaPalma aktiv war und heute noch ist.

So begleitet er Sie gern überall hin und geht dabei sehr gut an der Leine. Da er ein geselliger Hund ist, verträgt er sich größtenteils mit jeder anderen Hunderasse. Sollten Sie weniger Zeit für Ihren Pastor Garafiano haben, so ist es ratsam ihn mit anderen Hunden zu halten, dass er somit seine artgerechte Auslastung findet. Er liebt es zu spielen, ob mit Artgenossen oder Menschen jeglichen Alters und scheut dabei auch vor Wasser nicht zurück.

Ihr Pastor Garafiano benötigt eine konsequente Erziehung, da er selbstsicher und eigenständig ist. Von daher ist es ratsam bereits einige Erfahrungen mit Hunden gesammelt zu haben. Zudem können Sie ihn in Ihre Familie integrieren, da er sehr anpassungsfähig und freundlich ist.

Charakter

  • erziehbar
  • intelligent
  • scharfsinnig
  • treu
  • zuverlässig

Verwendungen

  • Hütehund
  • Arbeitshund
  • Familienhund
Spanien

Krankheiten, Pastor kaufen und Zucht

Über typische Krankheiten gibt es keinerlei Auskunft. Es sind keine bestimmten Krankheiten der Rasse zurückzuführen. Wenn ihr einen Pastor Garafiano Hund kaufen wollt, dann müsst ihr Onkel Google befragen. Es gibt deutsche Züchter für den Garafiano, die auf die genauen Vorgaben der Rassestandards achten und auch ihre Website regelmäßig pflegen, wenn die Hündinnen neue Würfe in Planung haben oder bereits schwanger sind.

Hintergrund
Perro Pastor Garafiano Rassebeschriebung und Charakterbeschreibung des blonden Hund aus La Palma, Kanarische Inseln Hund, Hund aus Spanien, Hund der Border Collie ähnelt, blonde Hunderrasse, rote Hunderasse, Hund mit Stehohren, Hund der aussieht wie Schäferhund, Deutscher Schäferhund ähnliche Rasse

Der Pastor Garafiano wurde nie nach seinem Aussehen gezüchtet, sondern eher nach seiner Funktionalität. Deshalb können Unterschiede in derselben Rasse auftreten. Ihr Pastor Garafiano kann stehende oder teils geknickte Ohren aufweisen und auch in der Fellfarbe variieren. 

Allgemein gleicht sein Aussehen eher einem altdeutschen Schäferhund, wobei er nicht ganz so massig ist. Sein glattes Fell ist mittellang bis lang und weich, dabei reicht das Farbspektrum von hellgelb über rot bis hin zu braun, ja fast schwarz. Zumindest die Schnauze und um die Augen ist er meist braun bis schwarz. Die Rute des Pastor Garafiano ist ebenfalls mit dichtem Fell besetzt.

Seine Statur ist mittelgroß bis groß mit einem kurzen Hals und einen vergleichsweise kleinen Kopf. Der Kopf des Pastor Garafiano hat eine leicht gewölbte Stirn und die hängenden oder leicht aufgestellten Ohren sind weiter hinten gewachsen. 

Felllänge mittel
Fell wellig
Ohrenform Stehohr
Rute gefächert
Anatomie sportlich
Größe ♀ 55 - 62 cm
Gewicht ♀ 24 - 30 kg
Größe ♂︎ 57 - 64 cm
Gewicht ♂ 28 - 35 kg
Geeignet für

Farben

blond rot schwarz weiß

Andere große Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen