Bologneser

Bologneser Rassebeschreibung: Charakter & Co

Bologneser Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Die italienische Rasse Bologneser ist von der FCI anerkannt und wird in Gruppe 9 (Gesellschafts- und Begleithunde), Sektion 1.1 (Bichons) eingestuft.

Herkunft und Geschichte des Hundes namens Bologneser

Der Name Bologneser lehnt sich an die Stadt Bologna an, in der sie überwiegend beheimatet war. Die Ursprünge des Hundes liegen jedoch woanders. Vermutlich brachten Seefahrer die Tiere von den Balearischen Inseln mit auf das südeuropäische Festland. Besonders in Italien und Frankreich war die Rasse am meisten verbreitet. Der Bologneser steht in enger Verwandtschaft mit dem Malteser. Beide kleine Rassen haben die gleichen Vorfahren, die bis in die Zeit von Aristoteles zurückgehen.

Wie der Malteser, der Havaneser und der Bichon Frisé zählt auch der Bologneser zu den sogenannten Bichons, was nichts anderes bedeutet als „Schoßhund“. Genau als solche wurden sie an den Höfen Europas lange Zeit auch gehalten. Ob in Italien, Frankreich oder Belgien - die kleinen Hunde waren ein beliebtes Geschenk für den Adel. Aufgrund seiner hohen Popularität in diesen Kreisen wurde der Bologneser auch häufig von zeitgenössischen Malern auf ihren Werken abgebildet.

Bannerbild: Shutterstock / Eric Isselee
Bologneser Hund, Hund aus Italien, kleine weiße Hunderasse, Hund ähnlich Malteser, Hund ähnlich Havaneser, Hund mit Locken, Familienhund Bologneser Hund, Hund aus Italien, kleine weiße Hunderasse, Hund ähnlich Malteser, Hund ähnlich Havaneser, Hund mit Locken, Familienhund, Hund im Herbst, kleiner Hund mit vielen Locken, alter Bologneser
Alternativer Name -
Herkunft Italien
Lebenserwartung 12 - 15 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeintensiv
Aktivitätslevel durchschnittlich
FCI Bichons und verwandte Rassen
AKC Foundation Stock Service
KC Toy Group
News/Active

Wesen und Charakter

Der Bologneser besitzt einen offenen, aufgeweckten Charakter und eignet sich daher sehr gut als Familienhund. Auch wenn sein Aussehen oft den Eindruck eines Kuscheltieres erweckt, besitzt er viel Temperament und trotz seiner geringen Größe auch einen relativ hohen Spieltrieb und einen ernst zu nehmenden Bewegungsdrang. Bemerkenswert ist zudem seine Wachsamkeit.

Aggressionen kennt der Bologneser nicht. Er gilt als überdurchschnittlich intelligent und relativ leicht erziehbar. Insbesondere beim Erlernen von Kunststücken zeigt er großes Talent.

Verwendung

Eine andere Verwendung außer Begleit- und Gesellschaftshund wurde dem Bologneser noch nie zu Teil. Durch seine Verspieltheit und Anhänglichkeit erweist er sich als treuer und lustiger Begleiter für alle Altersgruppen und Familienstrukturen. Wer gerne Hundesport betreibt, findet mit dem Bologneser einen gelehrigen Schüler, insbesondere im Bereich Agility oder Dog-Dancing.

Charakter

  • anhänglich
  • hingebungsvoll
  • kontaktfreudig
  • respektvoll
  • ruhig
  • sanftmütig

Verwendungen

  • Familienhund
Bologneser Hund, Hund aus Italien, kleine weiße Hunderasse, Hund ähnlich Malteser, Hund ähnlich Havaneser, Hund mit Locken, Familienhund, Hund im Herbst, kleiner Hund mit vielen Locken, Hund beim Frisör, Schur beim Hund Bologneser Hund, Hund aus Italien, kleine weiße Hunderasse, Hund ähnlich Malteser, Hund ähnlich Havaneser, Hund mit Locken, Familienhund, Hund im Herbst, kleiner Hund mit vielen Locken
Italien

Alter und Gesundheit vom Bologneser Hund

  • Lebenserwartung des Bolognesers liegt zwischen 12-15 Jahren
  • grundsätzlich ein sehr robuster und widerstandsfähiger Hund
  • häufig erblich bedingte Probleme mit der Kniescheibe (Patellaluxation)
  • geschädigte Tränenkanäle führen zu vertränten und verklebten Augen
  • Hauptproblem dieser Rasse ist die Menge an unseriösen Züchtern und Angeboten im Internet
  • Fellpflege mehrmals wöchentlich empfehlenswert
  • neigt zur Verfressenheit und bedarf daher einer wachsamen Kontrolle der Futterrationen
Hintergrund
Bologneser Hund Rassebeschreibung, kleiner weißer Hund mit schwarzen Flecken, Hund mit glatten Haaren bekommt Locken, Welpe mit glatten Haaren, kleine Hunderasse, ruhige Hunderasse

Der Bologneser weist eine Widerristhöhe von 25-30 cm auf und bringt zwischen 2,5 und 4 Kilo auf die Waage. Dabei sind Rüden etwas größer und schwerer als Hündinnen. Der Rumpf des Hundes entspricht in seiner Länge etwa der Widerristhöhe, was dieser Rasse ein quadratisches Erscheinungsbild verleiht. Die Rückenlinie ist gerade. Die Rute ist hoch angesetzt und krümmt sich über den Rücken. Der mittellange Kopf mit seinen großen, schwarz gerahmten Augen wirkt puppenartig. Die Augenfarbe selbst kann als dunkles ocker bezeichnet werden.

Von vorne betrachtet wirkt das Gesicht des Bolognesers fast quadratisch. Seine Hängeohren sind lang und hoch angesetzt.

Die Pfoten der Vorderläufe, die eine völlig senkrechte Linie bilden, sind oval geformt und weisen extrem harte, schwarze Krallen auf. Die Pfoten der Hinterhand ähneln denen der Vorderläufe, jedoch sind sie etwas weniger oval ausgebildet.

Die Fell des Bolognesers ist weiß und ohne jede farbliche Nuancen oder Flecken. Seine Beschaffenheit kann als lang, lockig und weich beschrieben werden.

Felllänge mittel
Fell wellig
Ohrenform Schlappohr
Rute kurz
Anatomie zierlich
Größe ♀ 25 - 30 cm
Gewicht ♀ 2 - 4 kg
Größe ♂︎ 25 - 30 cm
Gewicht ♂ 2 - 4 kg
Geeignet für Anfänger, Kinder, Senioren und Seniorinnen

Farben

weiß
Bologneser Hund, Hund aus Italien, kleine weiße Hunderasse, Hund ähnlich Malteser, Hund ähnlich Havaneser, Hund mit Locken, Familienhund, Hund im Herbst, kleiner Hund mit vielen Locken
Bologneser Hund, weißer kleiner Hund
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Canidae, Hunderasse, Bolognese, weißer Bologneser mit orangen Halsband in Garten
  • Augenentzündungen

    Chronische Augenentzündungen können bei Hunden sehr schmerzhaft sein und können durch Medikamente behandelt werden. In seltenen Fällen muss die Hornhaut behandelt werden.

  • Augenerkrankungen

    Treten häufig bei Allergien und Unverträglichkeiten auf.

  • Patellaluxation

    Als Patellaluxation bezeichnet man eine Verlagerung der Kniescheibe, die bei Hunden zu den häufigsten Ursachen von Lahmheit zählt.

Andere kleine Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen