Chippipara

Chippipara Rassebeschreibung: Charakter & Co

Chippipara Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Chippiparai - nicht anerkannte, indische Hunderasse im Profil

Beim Chippiparai handelt es sich um eine Hunderasse, die von der FCI nicht anerkannt ist. Sie ist jedoch im Kennel Club of India eingetragen, welcher in Indien den FCI vertritt. Diese Vierbeiner, die auch unter dem Namen Thanjavurhunde bekannt sind, sind sehr elegant und verführen mit einer absolut stolzen Optik. Kein Wunder also, dass diese Hunde die erklärten Lieblinge der indischen Fürsten und Adeligen waren. In unseren Breitengraden sind Chippiparais sehr selten und auch in Indien selbst droht die pure Blutlinie dieser edlen Hunde bald auszusterben, da sie von vielen Züchtern gerne mit anderen Hunderassen gekreuzt werden. 

Was ist die Herkunft von Chippiparais?

Der Chippiparai stammt aus Indien und ist ein indischer Windhund, dessen Vorfahren wahrscheinlich die Salukis sind. Die genaue Heimat dieser Vierbeiner ist Tamil Nadu, wo sie für die königlichen Familien von Tirunelveli und Madurai gezüchtet wurden. Die Chippiparais sollen eng mit den Salukis und Sloughis aus Ägypten verwandt sein, die damals über den Seeweg nach Indien gelangten. 

Chippiparais wurden auch bei der herrschaftlichen Jagd eingesetzt. Sie sind schnelle Jäger und apportieren auch vorzüglich. 

Bannerbild: Shutterstock / ELAMARAN ELAAA
Chippiparai in Wüste Indien, Pariah Hund aus Indien, Hunderasse für die Jagd, Anerkannte indische Rasse, Nicht vom FCI anerkannte Rasse, große Hunderasse, Windhund Hundewelpen aus Indien, schwarz braune Hunde, Jagdhund, Windhund, Pariah Hund
Alternativer Name Thanjavurhunde
Herkunft Indien
Lebenserwartung 10 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel hoch
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Was sind typische Charaktereigenschaften von Chippiparais?

Diese Hunde haben einen sehr eigenen Charakter. Sie binden sich mit einer enormen Hingabe an eine Bezugsperson. Häufig lassen sich diese Vierbeiner nicht nur von dieser Person führen, sondern wollen auch nur von dieser einen Person gefüttert und gepflegt werden.

Der Chippiparai ist stur und zeigt ein sehr unabhängiges Verhalten. Auf keinen Fall sind diese Vierbeiner für Anfänger geeignet. Sie sind großartige Wachhunde und sehr territorial. Sie verteidigen ihr Revier um jeden Preis und sind auch mit anderen Tieren nicht sehr gut kompatibel. Auf jeden Fall müsst ihr mit eurem Chippiparai eine Hundeschule besuchen und diese Rasse benötigt eine sehr konsequente, strenge, aber liebevolle Erziehung. 

Chippiparais sind:

  • intelligent

  • mutig und loyal

  • ausdauernd

Sie fühlen sich bei einem aktiven Hundehalter, am besten mit gut gesichertem Garten sehr wohl. Der Jagdinstinkt dieser Hunde darf niemals unterschätzt werden und diese Vierbeiner sind in keinster Weise für den Freilauf geeignet. Auch wenn diese Fellnasen so unabhängig sind, so hassen sie es, lange alleine gelassen werden. Der Chippiparai will immer und überall dabei sein und ist auf keinen Fall ein Hund, der im Zwinger leben kann. Wird der Chippiparai vernachlässigt, so entwickelt er ein destruktives und zerstörerisches Verhalten. 

Charakter

  • energisch
  • intelligent
  • loyal
  • mutig

Verwendungen

  • Jagdhund
Indischer Pariah Hund der für die Jagd bestimmt ist, Jagdhund für den Adel, Indische Hunderasse, großer Hund, Windhund ähnlicher Hund, Riesenhunderasse schwarze Hunderasse, die sehr groß ist, großer Hund, Hunderasse aus Indien, schwarze Hunderasse mit weißem Gesicht, Windhund, Jagdhund Mischling, Nicht anerkannte Rasse, Chippiparai Hund, Pariahhund, Pariah Indian Dog
Indien

Was sind typische Krankheiten von Chippiparais?

Rassetypische Krankheiten sind bei den edlen Indern nicht bekannt. Sie benötigen jedoch viel Bewegung und auch geistige Auslastung, damit sie ausgeglichen bleiben. Sowohl bei der Pflege, als auch bei der Ernährung sind diese Hunde unkompliziert, solange sie von ihrer Bezugsperson versorgt werden. 

Chippiparai Zucht - wo, wie, was?

Diese Hunde sind sehr selten, daher solltet ihr unbedingt auf einen qualifizierten Züchter vertrauen. Nur so könnt ihr euch sicher sein, auch einen reinrassigen und vor allem gesunden indischen Windhund zu erhalten. 

Hintergrund
Chippiparai Hund, Rassebeschreibung, großer weißer Hund

Diese Jagd- und Windhunde stechen mit ihrem markanten, stromlinienförmigen Körper mit der breiten Brust ins Auge. Der Kopf ist länglich und leicht gewölbt. Diese Vierbeiner haben immer dunkle Augen und lange, kleine, spitze Ohren, die sowohl stehen, als auch hängen können. 

Aussehen und Fell des Chippiparais

Diese Hunde haben ein sehr grobes, dickes und dichtes, kurzes Fell. Diese muss eng am Körper anliegen. Meist sind sie fawn, also rehfarben, können aber auch in den Farben rotbraun, schwarz und silbergrau auftreten. Weiße Markierungen und Abzeichen können vorkommen.

Wie groß wird der Chippiparai?

Diese Hunde erreichen eine Widerristhöhe von 67 cm bis 77 cm. Hündinnen werden in der Regel etwas kleiner und auch leichter als Rüden. 

Wie viel wiegt ein Chippiparai?

Diese großen Hunde werden nur 15 kg bis 20 kg schwer. Sie sind sehr schlank und leichtfüßig, ohne dabei zerbrechlich zu wirken. 

Wie alt wird ein Chippiparai?

Diese Hunde erreichen ein Alter von etwa 14 Jahren.

Felllänge kurz
Fell dicht
Ohrenform Schlappohr
Rute lang
Anatomie schlank
Größe ♀ 67 - 77 cm
Gewicht ♀ 15 - 20 kg
Größe ♂︎ 63 - 77 cm
Gewicht ♂ 15 - 20 kg
Geeignet für

Farben

schwarz hellgold mahagonifarben silber
Indischer Pariah Hund der für die Jagd bestimmt ist, Jagdhund für den Adel, Indische Hunderasse, großer Hund, Windhund ähnlicher Hund, Riesenhunderasse
schwarze Hunderasse, die sehr groß ist, großer Hund, Hunderasse aus Indien, schwarze Hunderasse mit weißem Gesicht, Windhund, Jagdhund Mischling, Nicht anerkannte Rasse, Chippiparai Hund, Pariahhund, Pariah Indian Dog
Chippiparai Hunderasse, Rassebeschriebung des großen indischen Hundes, Indian Pariah Hund

Andere große Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen