Elo

Elo Rassebeschreibung: Charakter & Co

Elo Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Was ist die Herkunft von Elo?

Bei Elo handelt es sich um eine junge Hunderasse, die aus Niedersachsen stammt. In Dedelstorf züchtete das Ehepaar Szobries ursprünglich Eurasier und Bobtails. Irgendwann hatten sie die Idee, eine neue Rasse zu entwickeln die besonders kinderfreundlich sein sollte und außerdem keinen Jagdinstinkt hatte. Ihnen schwebte ein Tier vor, dass ohne Nervosität oder gar Aggression zu zeigen seine Besitzer begleiteten. Mit der Elo Zucht begannen die Beiden 1987, damals wurden die ersten Welpen unter dem Namen Eloschaboro geboren. Da die Züchter anfangs keinen passenden Eurasier Rüden fanden, wichen sie auf den ihm ähnlichen Chow-Chow aus. Der Name Eloschoboro geht auf die Ausgangsrassen Old English Sheepdog (Bobtail), Eurasier und Chow-Chow zurück. Im Jahr 1995 kam der Wunsch auf, einen kleineren Begleithund mit denselben positiven Eigenschaften wie dem Elo zu züchten. Aus diesem Grund wurden Japan-Spitze, Pekinesen und Kleinspitze mit eingekreuzt.

Was sind die Rassemerkmale von Elo?

Obwohl der Elo nicht von der internationalen Hundevereinigung FCI anerkannt ist, erfreut er sich zunehmender Beliebtheit. Es gibt den Elo in unterschiedlichen Größen, alle Tiere haben ihren kräftigen Kopf und den kurzen Fang gemeinsam. Charakteristisch sind auch die nach ob spitz zulaufenden Stehohren. Seine buschige Rute trägt der Elo eingerollt über dem Rücken.

Bannerbild: Shutterstock / Dora Zett
Elo Welpen braun weiß und Elo schwarz in einem Korb auf dem Boden, kleine Hunde mit langem Fell, Familienhund, Mischling, Noch nicht anerkannte Rasse FCI, beliebte Rasse, Anfängerhund Elo Hund am Wasser, Hund ähnlich Wolfsspitz, Hund ähnlich Eurasien, Hund mit langer Schnauze und Stehohren, Familienhund mit wenig Jagdtrieb, Mischung auf Eurasien, Nicht anerkannte Hunderasse
Alternativer Name Eloschaboro
Herkunft Deutschland
Lebenserwartung 12 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel durchschnittlich
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Was sind typische Charaktereigenschaften des Elo?

  1. Verträglich, 
  2. anhänglich und 
  3. kinderfreundlich: 

Sol lässt sich der Elo Charakter in wenigen Worten beschreiben. Das Zuchtziel, nämlich einen familientauglichen Begleiter zu erschaffen, ist rundum gelungen. Wenn du Kinder hast, werden sie sich über den gutmütigen Spielkameraden freuen. Der Elo passt sich an jede Haltungsbedingung an und fühlt sich sowohl auf dem Land als auch in der Stadt wohl. Da er keinen Jagdinstinkt besitzt, kannst du ihn wo immer es erlaubt ist getrost ohne Leine laufen lassen. Auch in Hundauslaufzonen wirst du mit dem Vierbeiner keine Probleme haben, da er Artgenossen gegenüber keine Dominanz oder gar Aggressivität zeigt. Obwohl der Elo sich gerne an seinen Besitzern orientiert, ist wie bei allen Rassen konsequente Erziehung gefragt. Dann ordnet sich der Elo bereitwillig unter und du kannst ihn in Restaurants, auf Urlaub und sogar in die Arbeit mitnehmen. Wenn du ihn von klein an daran gewöhnst, kann er auch alleine bleiben. Auch wenn sich der Elo zu Hause ruhig zeigt, ist sein Bewegungsdrang groß. Er braucht täglichen Auslauf und das bei jedem Wetter. Sobald er ausgewichen ist (mit rund einem Jahr), begleitet er dich gerne beim Joggen und Radfahren. Das clevere Tier lernt außerdem gerne Tricks und macht beim Dog Dancing oder Agility eine gute Figur.

Charakter

  • anspruchslos
  • freundlich
  • liebevoll
  • ruhig
  • verspielt
  • wachsam
  • zurückhaltend

Verwendungen

  • Familienhund
weißer Elo mit braunen Flecken sitzt in einem Wald und schaut in die Kamera, Hund ähnlich Spitz, Hunderasse für Familien und Anfänger Elo Welpe liegt auf einer Wiese und gähnt, kleiner braun weißer Hund mit langer Schnauze und Kippohren
Deutschland

Was sind typische Krankheiten von Elo?

Da das Züchterehepaar Szobries von Anfang an Gesundheit in den Vordergrund stellte, sind rassentypische Krankheiten kaum zu bemerken. Zuchttiere, die eine Neigung zu folgenden Krankheiten aufweisen, werden ausgeschlossen:

  • Hüftgelenksdysplasie
  • Augenerkrankungen wie Grüner Star
  • Probleme mit der Patella und den Ellenbogengelenken

Was ist bei der Zucht des Elo zu bedenken?

Der Elo ist zwar keine anerkannte Hunderasse, im Jahr 2016 waren in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Belgien dennoch 136 Elo Züchter gemeldet. Die Rasse steht unter Markenschutz, der an Zuchttiere bestimmte Anforderungen vorschreibt. Damit ist sichergestellt, dass du bei einem seriösen Züchter landest. Elo Welpen kaufst du am besten bei einem Züchter, der in der Elo Zucht- und Forschungsgemeinschaft gelistet ist. Diese unterhält unter anderem eine Datenbank für die Eintragung von Erbkrankheiten und schließt vorbelastete Tiere von der Zucht aus. Somit hast du Sicherheit, dass du Bei einem eingetragenen Züchter einen gesunden Elo Welpen bekommst.

Hintergrund
gelber Elo Hund

Da so viele Hunderassen am Elo beteiligt sind, ist variieren die Tiere, was die Fellfarbe betrifft. Die Züchter wählten bewusst die Elterntiere nach ihrem Charakter und dem Gesundheitszustand und nur sekundär nach dem Aussehen aus. Wer einen Elo kaufen möchte, kann sich zwischen glatt- und rauhaarigen Tieren entscheiden. Alle Rassevertreter zeichnen sich durch ein mittellanges Fell aus. Generell sind alle Farben erlaubt, meistens ist die Grundfarbe weiß. Schwarze, rote, braune oder graue Flecken sorgen für einen ansprechenden Farbkontrast. Damit sich das dichte Fell mit der darunterlegenden Unterwolle nicht verfilzt, greifst du besser mehrmals pro Woche zur Bürste. Vor allem während des Fellwechsels im Frühling und Herbst lohnt es sich, täglich abgestorbene Haare zu entfernen.

Wie groß wird ein Elo?

Kleine Elos erreichen eine Schulterhöhe von 35 bis 45 Zentimetern, die großen Rassevertreter 46 bis 60 Zentimeter.

Wie viel wiegt ein Elo

Auch hier gibt es eine Unterscheidung zwischen kleinem (10 bis 15 Kilogramm) und großem (22 bis 35 Kilogramm) Elo.

Felllänge mittel
Fell rauhaarig
Ohrenform Stehohr
Rute gefächert
Anatomie stämmig
Größe ♀ 35 - 60 cm
Gewicht ♀ 10 - 35 kg
Größe ♂︎ 35 - 60 cm
Gewicht ♂ 10 - 35 kg
Geeignet für Anfänger, Kinder

Farben

viele
Elo Welpe liegt auf einer Wiese und gähnt, kleiner braun weißer Hund mit langer Schnauze und Kippohren
braun weiß schwarzer Elo Welpe in Seitenansicht, Hund mit Stehohren
roter Elo Hund an der Leine geht mit Besitzern am Strand spazieren, Hund der für Familien und Anfänger geeignet ist
  • Da Elo Zucht sehr selten ist, kann man die Preise nur direkt beim Züchter erfragen. Geschätzt werden die Welpen auf ca. 2000 Euro.

  • Ein Elo kann mit genügend Training gut bis zu 5 Stunden alleine bleiben.

  • Der Elo kann zwischen 12 und 14 Jahre alt werden.

Andere mittelgroße Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen