Azawakh

Azawakh Rassebeschreibung: Charakter & Co

Azawakh Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Abstammung und Herkunft des Azawakh

Dem Azawakh ähnelnde Hunde sind auf Jahrtausende alten Höhlenmalereien in der Sahelzone zu sehen. Die eigentliche Wiege dieser eleganten Hunderasse liegt im Azawakhtal, im Grenzgebiet der Staaten Mali, Niger und Burkina Faso. Die Rasse wird auch heute noch von den Tuaregs als Jagd-, Wach- und Schutzhund gehalten.

Rasseeigenschaften und Wesen

 Der Azawakh oder Tuareg-Windhund, ist eine von der FCI anerkannte afrikanische Windhunderasse. Sie wird als Rassestandard in der FCI-Gruppe 10 (Windhunde), Sektion 3 (Kurzhaarige Windhunde), Standard Nr. 307, ohne Arbeitsprüfung geführt.

Bannerbild: Shutterstock / Otsphoto
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Canidae, Hunderasse, Fleischfresser, Windhund, brauner Azawakh lauft über Wiese Hund, Säugetier, Wirbeltier, Canidae, Hunderasse, Windhund, Fleischfresser, Windhund, zwei braune Azawakh an brauner Leine auf Feld
Alternativer Name Idi
Herkunft Südafrika
Lebenserwartung 10 - 12 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel hoch
FCI Kurzhaarige Windhunde
AKC Hound Group
KC Hound Group
News/Active

Haltung und Erziehung

 Der Azawak eignet sich schon wegen seiner ausgeprägten Charakterstärke und Sensibilität nur für Halter mit entsprechender Hundeerfahrung. Die Hunde sind lebhaft und aufmerksam, verhalten sich aber Personen gegenüber, die sie nicht kennen, sehr distanziert, manchmal auch unnahbar. Umgekehrt kann der Azawak Personen gegenüber denen er vertraut, sehr sanft und liebevoll sein. Seine Erziehung verlangt viel Einfühlvermögen. Der Hund braucht auch viel Auslauf und ist für eine Stadtwohnung denkbar ungeeignet. Da der Jagdeifer und die Jagdpassion der Hunde, kaum zu bändigen ist, sollte man auf Freilauf lieber verzichten und ihn an der Leine ausführen. Eine gute Beschäftigung für diese äußerst schnellen Hunde (sie erreichen Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 65 Stundenkilometer) sind Hunderennbahnen. Hier kann der Hund freilaufen, sich so sich austoben und nebenbei an Hunderennen teilnehmen.

Das Wesen dieser aussergewöhnlichen Hunde lässt sich wie folgt beschreiben:

  • loyal
  • fürsorglich
  • intelligent
  • unabhängig

Charakter

  • anhänglich
  • freundlich
  • loyal
  • scharfsinnig
  • sensibel
  • zurückhaltend

Verwendungen

  • Jagdhund
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Fleischfresser, Schnauze, Azawakh, Windhund, brauner mit weißem Hals Azawakh steht im Wald
Südafrika

Pflege und Ernährung

 Das kurze Haar des Azawakh ist pflegeleicht. Es genügt, den Hund regelmäßig mit einer Bürste abzubürsten. Das entfernt lose Haare und stärkt nebenbei auch die Bindung zwischen Hund und Mensch. Ergänzt wird die Pflege bedarfsgerecht durch die Reinigung der Schlappohren mit einem Ohrenreiniger sowie einer regelmäßigen Krallenkontrolle und ggf. Krallenkürzung. Der Tuareg Windhund, wie er auch genannt wird, sollte mit einer hochwertigen aber fettarmen Nahrung, mit Fleisch als Hauptbestandteil, ernährt werden. Der Proteingehalt des Futters darf dabei 25 % aber nicht übersteigen, da ansonsten langfristig Nierenerkrankungen die Folge sein können. Gelegentliche Leckerlis wie getrocknete Fleischhappen aus Rinderohren und Zahnpflegesnacks runden die Ernährung des Osca Hundes ab. 

Wissenswertes

 Wenn du einen Idi Hund kaufen willst, solltest du dir im Klaren darüber sein, das mit diesem anspruchsvollen Hund eine große Verantwortung auf dich zu kommt. Fragen wie künftige Urlaubsplanung bzw. Unterbringung des Hundes oder mögliche Hundehaarallergien sind vorab zu klären. Wenn du bereit bist, viel Zeit zu investieren und dich auf die sensible Gefühlswelt deines Azawakh einzulassen, steht dir ein treuer und loyaler Gefährte zur Seite. Züchter, die sich der Azawakh Zucht verschrieben haben, findest du am besten bei der üblichen Anlaufstelle für Hundeliebhaber, beim Verband für das deutsche Hundewesen (VDH). Hier erhältst du auch Auskünfte über eine seriöse Vermittlung von Azawakh Welpen.

Hintergrund
Azawakh ist ein afrikanischer Windhund, Rassebeschreibung eines schnellen Hundes

 Der elegant aussehende Azawakh hat einen schmalen und feingliedrigen Körperbau. Die Rüden dieser Windhundrasse haben eine Widerristhöhe von 64 bis 74 cm und ein Gewicht von 20 bis 25 kg. Hündinnen werden 60 bis 70 cm groß, bei einem Gewicht von 15 bis 20 kg. Das Haar der Hunde ist kurz, dünn, und tendiert am Bauch zur Haarlosigkeit. Die Fellfarben sind rot, sand und gestromt. Die dünne Haut liegt am gesamten Körper straff an. Der windhundtypisch lange und schmale Kopf kann eine schwarze Maske zeigen, auf der Brust befindet sich üblicherweise ein weißer Fleck, und an der Rutenspitze ein weißer Pinsel. Die vier Gliedmaßen sollten außerdem weiße Stiefel aufweisen. 

Gesundheit und Lebenserwartung

 Diese robusten Windhunde sind ausgesprochen genügsam und kaum anfällig für Verletzungen oder typische Hundekrankheiten. Die Lebenserwartung beträgt 10 bis 12 Jahre.

Felllänge kurz
Fell glatt
Ohrenform Schlappohr
Rute lang
Anatomie schlank
Größe ♀ 60 - 70 cm
Gewicht ♀ 15 - 20 kg
Größe ♂︎ 64 - 74 cm
Gewicht ♂ 20 - 25 kg
Geeignet für

Farben

braun-weiß

Andere große Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen