Patterdale Terrier

Patterdale Terrier Rassebeschreibung: Charakter & Co

Patterdale Terrier Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Der Patterdale Terrier, oder Schwarze Terrier, wurde ursprünglich als Jagdhund gehalten. Die sehr seltene Rasse wird heute vor allem in Amerika als Begleithund gehalten. In Deutschland und Österreich ist der Patterdale Terrier nicht als Listenhund eingestuft, da er weder eine eigenständige Rasse noch eine Listenhund-Mischung ist.

Was ist die Herkunft von Patterdale Terriern?

Der Patterdale Terrier stammt ursprünglich aus Nordengland. Er ist eine der ältesten Terrierrassen, die für die Baujagd eingesetzt wurden. Entstanden ist der kleine, robuste Hund durch die Kreuzung von Staffordshire Terriern und Bullterriern. 1975 wurden die ersten Hunde nach Nordamerika exportiert. 1995 erfolgte die Anerkennung als eigenständige Rasse durch den United Kennel Club und der ADBA (American Dog Breeders Association). Vom FCI wurde der Patterdale Terrier bis heute nicht als eigene Hunderasse anerkannt. In Deutschland ist der Terrier noch äußerst selten.

Bannerbild: Shutterstock / SikorskiFotografie
Patterdale Terrier Welpe schwarz, Hund ähnlich Labrador Patterdale Terrier Welpe braun rauhaarig, Drahthaar Hund Welpe
Alternativer Name Schwarzer Terrier
Herkunft England
Lebenserwartung 13 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel durchschnittlich
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Was sind typische Charaktereigenschaften von Patterdale Terriern?

Der Patterdale Terrier ist ein typischer Jagdhund. Erhält er die Gelegenheit, verfolgt er gerne kleinere Tiere. Sein Selbstbewusstsein ist stark ausgebildet. Er trifft eigene Entscheidungen und ist stur. Auf Spaziergängen sollte er immer an der Leine geführt werden. Ist sein Jagdtrieb einmal geweckt, lässt er sich nicht mehr abrufen. Generell ist der Terrier ein guter Familienhund, der besonders liebevoll mit Kindern umgeht. Da er ein wahres Energiebündel ist, kann er stundenlang spielen. Der intelligente Hund muss aber gut körperlich und geistig ausgelastet werden. Lange Spaziergänge sind Pflicht. Lässt man ihn in einem Garten alleine, beginnt er Löcher zu graben. Meistens hat er auch schnell heraußen, wie man sich unter dem Zaun durchgraben kann, um eigene Ausflüge zu unternehmen. Bei der Erziehung des intelligenten Hundes ist es wichtig besonders konsequent zu sein. Er ist eine richtige Herausforderung für den Halter und ist absolut kein Anfängerhund. Wird der Terrier nicht jagdlich geführt, sollte er durch Hundesport ausgelastet werden. Bei der Begegnung mit anderen Rüden reagiert der Patterdale Terrier dominant. Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen werden als Beute angesehen und gejagt. 

Charakter

  • energisch
  • freundlich
  • intelligent
  • selbstbewusst
  • unerschrocken
  • wissbegierig

Verwendungen

  • Jagdhund
  • Begleithund
Patterdale Terrier braun Rauhaar Patterdale Terrier schwarz
England

Was sind typische Krankheiten von Patterdale Terriern?

Die Hunderasse ist sehr robust. Erbkrankheiten sind nicht bekannt. Der Patterdale Terrier neigt wegen der hängenden Ohren zu Ohrentzündungen.

Patterdale Terrier Zucht - wo, wie, was?

Die Hunderasse ist sehr selten. Informationen über Züchter findet ihr unter:

Hintergrund
Patterdale Terrier Temperament Rassebeschreibung, brauner mittelgroßer Hund

Das äußere Erscheinungsbild der Hunde ist sehr unterschiedlich, da bei der Zucht vor allem auf Gebrauchstüchtigkeit Wert gelegt wurde. Damit sich der Hund gut in einem Fuchs- oder Dachsbau bewegen kann, ist sein kleiner Körper stämmig und robust. Die Schnauze und der Kopf sind kräftig. Ein deutlicher Nasenstopp ist vorhanden. Die Ohren stehen halb aufrecht, der obere Teil klappt nach vorne. Der Nacken ist gut bemuskelt und geht in einen kräftigen Rücken über. Die Rute ist hoch angesetzt und wird nach oben getragen.

Aussehen und Fell des Patterdale Terrier

Fellarten:

  • glattes Fell: kurz, glänzend, mit dichter Unterwolle

  • broken: glattes Fell mit buschigen Augenbrauen und Bart

  • rau: besonders dickes, doppeltes Fell

Da der Hund viele Haare verliert, muss er täglich gebürstet werden.

Fellfarben:

  • schwarz
  • rotbraun
  • schokolade
  • bronze
  • grau

Weiße Abzeichen an Brust und Extremitäten sind erlaubt. 90 % der Patterdale Terrier besitzen ein schwarzes Haarkleid.

Wie groß wird Patterdale Terrier?

  • Rüde: 34 bis 38 cm

  • Hündin: 25 bis 35 cm

Wie viel wiegt ein Patterdale Terrier?

  • Rüde: 10 bis 12 kg

  • Hündin:8 bis 10 kg

Wie alt wird ein Patterdale Terrier?

Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 13 bis 14 Jahre.

Felllänge kurz
Fell glatt
Ohrenform Dreieck
Rute kurz
Anatomie muskulös, quadratisch, robust
Größe ♀ 25 - 38 cm
Gewicht ♀ 6 - 12 kg
Größe ♂︎ 25 - 38 cm
Gewicht ♂ 6 - 12 kg
Geeignet für

Farben

schwarz Schokoladenbraun Loh Blau rot
Patterdale Terrier braun
Rauhaar Patterdale Terrier schwarz
Temperament Patterdale Terrier

Andere mittelgroße Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen