Berner Laufhund

Berner Laufhund Rassebeschreibung: Charakter & Co

Berner Laufhund Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Herkunft des Berner Laufhundes

Er stammt aus der Schweiz. Dabei begründet die Verwendung der Schweizer Laufhunde eine lange Tradition. Bereits im 18. Jahrhundert jagten viele Franzosen mit diesen Rassen. Aufgrund dessen, dass französische Söldner deren Jagdhunde mit in die Schweiz brachten, entstanden damals, bedingt durch Kreuzungen, verschiedene Laufhunde. Eingekreuzt wurden wahrscheinlich der Ariégeois, Petit Gascon-Saintongeois, Petit Bleu de Gascogne und der Porcelaine. Diese stellen allesamt für die Jagd ausgebildete Rassen dar. 

Verwendung des Schweizer Laufhund

Der Berner Laufhund ist ein spezieller Jagdhund. Er ist ein selbstständiger, selbstbewusster Jäger, welcher Hasen, Rehe, Füchse und Wildschweine mit Vorliebe jagt. Das Besondere ist, dass er selbst in schwierigem Gelände sicher unterwegs ist. Er gehört der FCI Gruppe 6 Nr. 59 an und seine Verwandten sind die Schweiss- und Laufhunde. Zudem gilt er der Sektion 1.2 angehörig, den mittelgroßen Laufhunden inklusive Arbeitsprüfung. Er stellt sich sowohl als Solojäger als auch als Meutenhund dar. 

Bannerbild: Shutterstock / Cynoclub
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Fleischfresser, Schweizer Laufhund, Hund, Schnauze, gehender weiß-schwarz gefleckter Schweizer Laufhund vor weißem Hintergrund Jagdhund aus der Schweiz, Schweizer Laufhund Varietät, Berner Laufhund braun weiß, Hund mit langen Schlappohren, Meutehund, Hund ähnlich Billy, Hund ähnlich Porcelaine, Hunderasse aus der Schweiz, schlanke Hunderasse mittelgroß
Alternativer Name Schweizer Laufhund
Herkunft Schweiz
Lebenserwartung 10 - 14 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel hoch
FCI Laufhunde
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Rasse, Erziehung und Vorlieben des Schweizer Laufhund

Der Vierbeiner ist ein sehr sozialgeprägter Hund. Sauber und eng bindet er sich an seine Familie und schätzt hierbei vor allem einfühlsame Menschen. Er kann also durchaus anhänglich gegenüber euch wirken. Allerdings ist er gleichwohl ein passionierter und lebhafter Jäger, was auf seinen eigenen und starken Willen schließen lässt. Sobald der Berner Laufhund einer Fährte aufgespürt hat, sind ihm die Leichtfüßigkeit und die fließenden Bewegungen anzusehen, ja du kannst sie förmlich spüren. Geprägt durch Ausdauer, Kraft und Temperament will er unbedingt sein Ziel erreichen. Er wird nicht aufgeben, bis er selbst das Wild zu Fall gebracht hat. Außer bei der Jagd in der Meute, sollte der Berner Laufhund immer an die Hand seines Führers gebunden sein. Dies stellt allerdings keine große Problematik dar, da er durch seine Leichtführigkeit durchaus zu glänzen weiß.

In seiner Heimat ist der Berner Laufhund überwiegend auf Solojagden bedacht. Sprich Reh, Fuchs und Hase. In der Westschweiz existieren jedoch auch Saujagden mit Laufhunden. In Frankreich und Italien werden die Eidgenossen eher in der Meute auf Hase, Wildschwein und Reh angesetzt. 

In der Schweiz wird er zumeist bei der Revier- oder Patentjagd eingesetzt.

Patentjagd bedeutet, dass sich im Regelfall drei bis sechs Jäger vereinigen. 

Diese verteilen sich bewusst auf diverse Stände und lassen ihre Hunde zu vereinbarten Zeitpunkten gleichzeitig los. 

Du als Jäger musst das nötige Know-How besitzen, um das Wild mit einem Schrotschuss zu erlegen, nur dann wird die Jagd erfolgreich werden.

Die Revierjagd unterscheidet sich dahingehend von der Patentjagd, dass hierbei bis zu 30 Jäger zusammen sind.

Der Gruppenführer verteilt alle auf verschiedene Posten und lässt alle Hunde gleichzeitig los.

Auch hier musst du als Jäger wissen, wie das Wild rennen wird.

Charakter

  • freundlich
  • kameradschaftlich
  • lebendig
  • ruhig
  • zuverlässig

Verwendungen

  • Jagdhund
Jagdhund aus der Schweiz, Schweizer Laufhund Varietät, Berner Laufhund schwarz weiß braun Welpen, Welpen dreifäbrig, Hund ähnlich Beagle, Hund mit langen Schlappohren, Meutehund, Hund ähnlich Billy, Hund ähnlich Porcelaine, Hunderasse aus der Schweiz, schlanke Hunderasse mittelgroß, alle Hunderassen aus der Schweiz, Jagdhund aus der Schweiz, Schweizer Laufhund Varietät, Berner Laufhund braun weiß, Hund mit langen Schlappohren, Meutehund, Hund ähnlich Billy, Hund ähnlich Porcelaine, Hunderasse aus der Schweiz, schlanke Hunderasse mittelgroß, alle Hunderassen aus der Schweiz, Infografik
Schweiz

Wie pflege ich CHIEN COURANT SUISSE und ist er der richtige Hund für mich?

Idealerweise legst du dir diesen Artgenossen nur zu, wenn du Jäger bist. Als reiner Familienhund ist der Berner Laufhund definitiv nicht geeignet, denn er benötigt jeden Tag mehrere Kilometer Auslauf, da er einen sehr ausgeprägten Jagd-Trieb besitzt.

Das Fell sollte in regelmäßigen Abständen gesäubert werden. Rassetypische Erkrankungen für den Schweizer Laufhund sind nicht bekannt, da sie als sehr robust und stark bekannt sind. Allerdings sollten die Ohren regelmäßig kontrolliert werden.

Hintergrund
Schweizer Laufhund, Berner Laufhund Rassebeschreibung

Der Berner Laufhund ist einer von vier verschiedenen Sorten der "Schweizer Laufhunde". 

Diese ähneln sich weitestgehend und besitzen denselben Standard. 

Der Berner Laufhund hat etwas eigenes an sich, die langen Ohren, die grazilen Gesichtsverläufe - einfach unnachahmlich und edel. Lediglich die Farben divergieren bei den verschiedenen Ausprägungen. Die beschriebene Rasse ist weiß mit schwarzen Flecken und lohfarbenen Abzeichen. Die Körpergröße liegt bei Rüden bei 49-59 Zentimetern. Hündinnen werden 47-57 cm groß.

Dieser Vierbeiner wird bis zu 13 Jahre alt und bringt dabei ein Gewicht zwischen 14 und 20 Kilogramm auf die Wage. 

Felllänge kurz
Fell glatt
Ohrenform Schlappohr
Rute lang
Anatomie schlank, robust
Größe ♀ 47 - 57 cm
Gewicht ♀ 14 - 20 kg
Größe ♂︎ 47 - 57 cm
Gewicht ♂ 14 - 20 kg
Geeignet für

Farben

dreifarbig braun-weiß

Andere mittelgroße Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen