Braque d’ Auvergne

Braque d’ Auvergne Rassebeschreibung: Charakter & Co

Braque d’ Auvergne Rassebeschreibung: Charakter & Co
Dogs/Active

Allgemeines über die Braque d’Auvergne 

Die französische Hunderasse Braque d’Auvergne wurde von der FCI anerkannt und der Gruppe 7 und der Sektion 1.1, unter der Standardnummer 180, zugeteilt. Sie stammt ursprünglich aus der Auvergne in Frankreich und wird als Vorstehhund eingesetzt. Die Hunde erreichen eine Körpergröße von 53-63 cm, bei einem Gewicht von 22-28 kg. Ihr Fell ist meist schwarz-weiß getüpfelt, jedoch ist der Kopf häufig in schwarz gehalten. Das Fell ist kurz und glatt, wie es für viele Jagdhunde üblich ist. Die Braque d’Auvergne verfügt über eine hohe Bringfreude und ein freundliches und intelligentes Gemüt. 

Herkunft und Geschichte 

Ihren Ursprung fand die Braque d’Auvergne im 17. Jahrhundert, im gleichnamigen Gebiet, der Auvergne in Frankreich. Es wird vermutet, dass die Braque d’Auvergne ursprünglich auf Malta beheimatet war, jedoch gibt es dafür keine Belege. Manche Quellen beschreiben auch, dass die Rasse mit dem Rückkehr des Malteserordens ihren Weg nach Europa fand. Jedenfalls ist die Braque d’Auvergne eine Kreuzung verschiedener Hunderassen, wie der alten französischen Bracke und diversen Pointer-Arten. Heute wird die Braque d’Auvergne seit Jahrhunderten reinrassig gezüchtet und ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse. 

Bannerbild: Shutterstock / Best dog photo
Braque d`Auvergne Rassebeschreibung, Temperament und Aussehen des französischen Vorstehhund, schwarz weißer Jagdhund, Jagdhunderasse aus Frankreich, Braque d Auvergne Jagdhund mit Beute, gepunktete Hunderasse, Hund ähnlich Dalmatiner, Welpen Auvergne Rasse, Vorstehhund Frankreich Braque d`Auvergne Rassebeschreibung, Temperament und Aussehen des französischen Vorstehhund, schwarz weißer Jagdhund, Jagdhunderasse aus Frankreich
Alternativer Name -
Herkunft Frankreich
Lebenserwartung 10 - 15 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeleicht
Aktivitätslevel durchschnittlich bis hoch
FCI Kontinentale Vorstehhunde
AKC Nicht anerkannt
KC Gundog Group
News/Active

Das Wesen des Französischen Vorstehhund

Der französische Vorstehhund hat ein ruhiges Gemüt. Die intelligenten Hunde sind sehr verschmust und genießen jeden Kontakt mit ihrem Menschen. Außerdem sind sie besonders sanftmütig und fügsam, was die Erziehung relativ leicht macht. Die Braque d’Auvergne ist immer darauf bedacht, in eurem Interesse zu handeln und mit euch eine Menge Abenteuer zu erleben. Sie ist eine treue Hundeseele, die euch nicht mehr von der Seite weicht, wenn ihr sie gut erzieht und behandelt.

Haltung und Verwendung 

Bei der Haltung der Braque d’Auvergne gibt es einiges zu beachten, auch wenn sie ein sehr pflegeleichter Hund ist. Die Braque d’Auvergne ist als ursprünglicher Jagdhund sehr viel Bewegung gewohnt und benötigt deshalb viel Auslauf. Ihre hohen Läufe und der schlanke Körperbau sind perfekt für die Jagd oder andere sportliche Aktivitäten. Bei der Haltung einer Braque d’Auvergne ist es wichtig, sie körperlich und geistig genug zu fordern und sie mit Respekt und Sanftheit zu erziehen. Hier sind ein paar Vorschläge, wie ihr euren Hund sportlich auslasten könnt:

Ihr solltet bei eurem Hund besonders darauf achten, dass ihr einen ruhigen Umgangston an den Tag legt. Die Braque d’Auvergne reagiert aufgrund ihres sensiblen und empathischen Gemüts empfindlich auf einen harten und rauen Umgangston. Es ist wichtig eurem Hund zu zeigen, dass ihr nur das Beste für ihr wollt, denn so gewinnt ihr das Vertrauen.

Charakter

  • anhänglich
  • anpassungsfähig
  • gehorsam
  • hingebungsvoll
  • intelligent
  • sanftmütig

Verwendungen

  • Jagdhund
Braque d`Auvergne Rassebeschreibung, Temperament und Aussehen des französischen Vorstehhund, schwarz weißer Jagdhund, Jagdhunderasse aus Frankreich, Braque d Auvergne Jagdhund mit Beute Braque d`Auvergne Rassebeschreibung, Temperament und Aussehen des französischen Vorstehhund, schwarz weißer Jagdhund, Jagdhunderasse aus Frankreich, Braque d Auvergne Jagdhund mit Beute, gepunktete Hunderasse, Hund ähnlich Dalmatiner
Frankreich

Zucht und Kauf einer französischen Bracke

Wenn ihr eine Braque d’Auvergne kaufen möchtet, könnt ihr euch im VDH Verzeichnis nach einem Züchter erkundigen. Die meisten Züchter gibt es im Frankreich, Kanada, den USA und dem Libanon. Es ist euch ans Herz zu legen auch in den Tierheimen nachzufragen, um einer treuen Hundeseele ein neues Zuhause zu schenken. 

Hintergrund
Braque d`Auvergne Rassebeschreibung, Temperament und Aussehen des französischen Vorstehhund, schwarz weißer Jagdhund, Jagdhunderasse aus Frankreich

Der geradlinige und robuste Körperbau der Braque d’Auvergne besitzt trotz seiner kräftigen Züge eine gewisse Eleganz. Die gesamte Körperstruktur wirkt sehr harmonisch und sportlich, wie es bei Vorstehhunden häufig der Fall ist. Rüden erreichen eine Widerristhöhe zwischen 57 und 63 cm, Hündinnen hingegen werden zwischen 53 und 59 cm groß. Mit einem Gewicht zwischen 22 und 33 kg zählt die Braque d’Auvergne zu den großen Hunden. Das kurze und feine Fell weist häufig eine Scheckung auf, die in verschiedenen Ausprägungen auftreten kann. Die schwarz-weißen Hunde haben meist einen komplett schwarzen Kopf. Es werden zwei Typen der Braque d’Auvergne unterschieden, der getüpfelte Hund und die gräuliche Variante. 

Felllänge kurz
Fell glatt
Ohrenform Schlappohr
Rute kurz
Anatomie robust, sportlich
Größe ♀ 52 - 61 cm
Gewicht ♀ 20 - 25 kg
Größe ♂︎ 56 - 65 cm
Gewicht ♂ 22 - 28 kg
Geeignet für

Farben

gepunktet schwarz-weiß
Braque d`Auvergne Rassebeschreibung, Temperament und Aussehen des französischen Vorstehhund, schwarz weißer Jagdhund, Jagdhunderasse aus Frankreich, Braque d Auvergne Jagdhund mit Beute, gepunktete Hunderasse, Hund ähnlich Dalmatiner, Infografik Rassehunde Jagdhund, Jagdhunderassen von A-Z
Braque d`Auvergne Rassebeschreibung, Temperament und Aussehen des französischen Vorstehhund, schwarz weißer Jagdhund, Jagdhunderasse aus Frankreich, Braque d Auvergne Jagdhund mit Beute, Übersicht aller Hunderassen aus Frankreich, französische Hunde
Braque d Auvergne Hunderasse schwarz weiß liegt auf dem Boden, Schlappohren beim Hund, Jagdhunderasse
  • Magendrehung

    Die Magendrehung ist eine Krankheit, bei der sich der Magen um die eigene Längsachse dreht. Die Ursache der Erkrankung ist nicht bekannt.

  • Übergewicht

    Oftmals leider die Hunde sehr unter Übergewicht. Schuld daran, sind die Hunde selbst aber nie!

Andere große Hunde

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen